Herzlich Willkommen hier bei uns im Together for eternity, .
Wir sind ein frei erfundenes Forum das auf keinem Film/Serie oder Buch basiert.

Schaue dich in ruhe um, und bei Fragen steht dir das Team immer gerne zur Verfügung.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das Forum hier ist geschlossen. Wir sind umgezogen. http://seduction.forumotion.com/

Teilen | 
 

 Geschäftsessen?

Nach unten 
AutorNachricht
Christian Grey
Ich bin der ADMIN
Christian Grey


BeitragThema: Geschäftsessen?   Mo 24 Jun - 23:10



Wer spielt alles mit?


Christian - Amely


Dürfen sich andere dazu gesellen?


Nur nach Absprache


In welcher Zeit spielt ihr?


Montag 10.12. 18 Uhr


Darf das Team euer Play manipulieren?

Nach oben Nach unten
Christian Grey
Ich bin der ADMIN
Christian Grey


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Mo 24 Jun - 23:53

Nach dem Gespräch mit Amely ging Christian wieder in sein Büro um weiter zu arbeiten. Seinem Sicherheitschef hatte noch gesagt das er die Briefe an seinen Anwalt weitergegeben hatte und das er sich weiter darum kümmern sollte raus zu finden wer diese Briefe geschrieben hatte. In seinem Büro setzte er sich anschließend wieder an seinen Schreibtisch um die nächsten Unterlagen durch zu arbeiten. Erst als Amely ihn anrief machte er Schluss und schickte seinen Fahrer zu ihr um sie ab zu holen. Er selber machte sich auch fertig und beendete für heute seine Arbeiten. Dann fuhr er mit dem Fahrstuhl in die Tiefgarage wo er seinen privaten Wagen stehen hatte und fuhr zu dem Treffen mit Amely. Seine Sekretärin hatte für ihn und Amely einen Tisch reserviert den Christian schon besetzte da er vor ihr in dem Restaurant angekommen war.

Sein Jackett hing er über die Rückenlehne da dieses ein lockeres Essen zur feier des Tages werden sollte auch wenn Christian wollte das Amely für ihn arbeitete und er dieses hier mit ihr besprechen wollte. Noch bevor Amely ankam bestellte er eine Flache Champagner und sah sich schon die Karte an doch bestellte er natürlich noch nicht. Christian wusste was sich gehörte und die Etikette lag er recht viel Wert. Als er Amely dann sah erhob er sich und legte die Karte bei Seite. "Amely. Schön sie zu sehen. Setzte sie sich." begrüßte er sie freundlich und setzte sich dann auch wieder hin. "Ich habe für uns eine Flasche Champagner bestellt. Ich hoffe das ist ok für sie." berichtete er ihr und lehnte sich dann auf seinem Stuhl zurück. "Haben sie Mr. Snow die Briefe übermittelt?" fragte er dann um dieses Thema zumindest gleich vom Tisch zu haben.
Nach oben Nach unten
Amely Wright
Ich bin der MODERATOR
Amely Wright


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Di 25 Jun - 4:53

Nachdem der Termin mit Christian grey vorbei war fuhr sie wieder zurück zur Kanzlei. Dort berichtete sie ihrem Chef wie der Termin verlaufen war und reichte ihm dann die Briefe von demjenigen der mr. Grey bedrohte. Ihr Chef meinte dass er sich darum kümmern würde. Auch gab ihr der Chef für den nächsten Tag frei weil sie ohne seine Hilfe einen Erfolg erzielt hatte und wer war stolz auf sie das merkte man ihm einfach an. Ja, amely war auch stolz auf sich und freute sich sehr darüber dass sie dafür gesorgt hatte dass ein Geschäft so Super verlaufen war. Dies spornte sie nur noch mehr an. Einiges an Papierkram erledigte sie noch und. Konnte dann auch schon früher gehen. Da es erst Nachmittag war fuhr sie noch nach Hause und zog sich etwas anderes an nachdem sie geduscht hatte. Wieder hatte sie etwas schickes an denn immerhin war es wieder ein geschäftsessen. Da wollte sie auch wieder Schick auftreten. Danach hatte sie sich bei ihm gemeldet damit sie abgeholt werden konnte. 

Nach kurzer zeit stand schon der Fahrer vor dem Haus und sie würde auch so schnell es ging zum besagtem Treffpunkt gebracht. Dort angekommen verlor sie keine zeit vor der Tür sondern betrat das Restaurant direkt. Drinnen sah sie sich etwas um und entdeckte kurz darauf Mr. Grey. Lächelnd ging sie auf ihn zu und ergriff seine Hand. "Danke dass sie mich so freundlich empfangen." Begrüßte sie ihn und kam seiner Aufforderung nach und setzte sich zu ihm an den Tisch. "Ja, danke es war sehr aufmerksam von ihnen. Immerhin haben wir etwas worauf wir anstoßen können." Beantwortete sie so seine frage und nickte ihm freundlich lächelnd zu. Auf seine frage sah sie ihn an und nickte erst bevor sie ihm antwortete. "Ja, ich habe die Briefe Mr. Snow gegeben und er wird sich um diese Angelegenheit kümmern. Viel mehr hat er mir leider nicht gesagt also was er jetzt vor hat. Es tut mir leid dass ich ihnen nicht mehr sagen kann." Bei ihrer Antwort entschuldigte sie sich auch gleich und lehnte sich entspannt zurück. "Haben sie schon etwas zu essen bestellt?" Fragte sie ihn und sah sich verstohlen im Restaurant um. Es war einige zeit her dass sie im Restaurant gewesen war aber sie wusste sich dennoch in einem zu Benehmen.
Nach oben Nach unten
Christian Grey
Ich bin der ADMIN
Christian Grey


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   So 7 Jul - 8:07

Christian freute sich wirklich diesen Abend mit Amely zu verbringen, er verstand sich gut mit ihr und hoffte das es auch eine gute Zusammenarbeit mit ihr sein würde. Nachdem sie sich begrüßt hatten setzten sie sich wieder hin. "Ich hoffe doch das wir am ende des Abends noch mehr zu feiern zu haben." kommentierte er ihren Satz das sie je etwas zu feiern hatten den auch wenn sie schon zugesagt hatte mit ihm zusammen zu arbeiten war noch nichts fest gemacht. Christian wollte dieses Essen nicht nur nutzen um dem Abschluss eines großen Vertrages zu feiern sondern auch um Amely besser kennen zu lernen und mit ihr über die Abmachung zu sprechen die er ihr vorgeschlagen hatte. Er wollte das sie für ihn arbeitete indem sie mit dabei war wenn er neue Kunden traf um raus zu finden mit was für einem Wesen er es zu tun hatte. Heute morgen in seinem Büro hatte er erfahren das sie eine Hexe war und das sie mit nur einer Berührung raus finden konnte was ihr Gegenüber für ein Wesen war.

"Nein schon ok. Ich habe volles Vertrauen im Mr. Snow. Er weiß was er zu tun hat und er wird sich bei mit melden." beruhigte er sie ein wenig da er das Gefühl hatte das sie ein schlechtes Gewissen hatte da sie ihm nicht mehr sagen konnte. Auch Christian lehnte sich entspannt zurück und gab Amel eine Antwort auf ihre Frage. "Nein ich habe noch nicht bestellt. Und ich würde sagen da wir nicht wirklich Geschäftlich hier sind bleiben wir beim Du wenn es für sie ok ist." bot er ihr damit an und nahm sich eine Karte zur Hand. "Warst du hier schon einmal essen?" sprach er zu ihr und sah sie dabei kurz über die Karte hinweg an.
Nach oben Nach unten
Amely Wright
Ich bin der MODERATOR
Amely Wright


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Di 16 Jul - 4:35

Endlich hatte Amely Feierabend und nun saß sie hier mit Mr. Grey hier in dem Restaurant und stand kurz davor mit ihm zu essen und zu plaudern. Am Anfang des Tages hatte sie daran noch nicht wirklich gedacht dass der Abend so enden würde und dennoch war sie jetzt auch sehr zufrieden mit sich selber und besser könnte der Tag auch nicht ausklingen. "Ich denke schon dass der Abend mit der nächsten Feierlichkeit enden wird. Bis jetzt sieht es doch auch sehr gut aus, oder nicht?" antwortete sie ihm und lächelte ihn an. Natürlich war Amely aufgeregt weil sie bald für ihn arbeiten würde und es würde auf jeden Fall spannend werden, das wusste sie, denn so würde sie noch mehr Wesen kennen lernen und war mehr als aufgeregt, obwohl sie bisher noch keinen genauen Auftrag mit ihm hatte wo sie es ausprobieren konnte.

Durch seine Worte beruhigte sie sich etwas und lächelte kurz. "OKay, dann bin ich doch etwas beruhigt. Aber ja, sie haben recht dass Mr. Snow sich bei ihnen melden wird." sagte sie ihm darauf und nickte kurz. Seine nächsten Worte verwirrte sie doch etwas und sah ihn deshalb mit großen Augen an. "Ja, es ist für mich vollkommen okay." gab sie zustimmend zu und nahm sich ebenfalls eine Karte zur Hand und schaute was es alles zu essen gab hier in dem Restaurant. Sie sah dass es Lasagne gab und sie entschied sich dafür und einen Rotwein. Amely legte die Karte weg und sah ihn an. "Nein, bisher war ich noch nicht hier essen. Irgendwann ist immer das erste Mal egal was auch betrifft." sagte sie und schmunzelte über ihre ANtwort doch etwas. "Warst du schonmal hier essen?" fragte sie ihn und das "DU" sprach sie doch unsicher aus weil er immerhin ihr Chef sein würde in Zukunft und deshalb empfand sie es doch verwirrend.
Nach oben Nach unten
Christian Grey
Ich bin der ADMIN
Christian Grey


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   So 28 Jul - 1:14

"Ich für meinen Teile hoffe zumindest das wir Tag mit noch einem Vertragsabschluss beenden können." sagte er und hatte dabei ein geheimnisvolles Funkeln in den Augen. Normalerweise sagte er so etwas nur einer Frau bei denen er andere Absichten hatte. Doch er arbeitet mit Amely zusammen und somit würde er nichts mit ihr anfangen. Das war seine aller wichtigste Regel. Trenne Sex von dem Beruf. In Amelys Fall hoffte er einfach das sie zu einer Einigung kommen würden so das sie für ihn arbeiten würde. Auch nachdem Christian Amely das Du angeboten hatte wirklich sie noch immer recht nervös doch wusste er nicht so recht warum. Sie waren einfach nur hier um dem Abschluss den sie zusammen hin bekommen hatten, zu feiern. Sie wussten beide vom Anderen was er war und hatten sich gegenseitig versprochen dieses niemandem zu verraten. "Amely." fing er an und legte seine Karte zur Seite. "Mache ich sie nervös?" platze er einfach so raus da er nach einem Grund für ihre Nervösität suchte. Das Amely hier noch nicht essen war verwunderte ihn nicht wirklich. Dieses Restaurant gehörte zu den teuersten der Stadt und auch wenn sie einen guten Job hatte würde sie hierfür einfach zu wenig verdienen. "Ja ich bin öfter mal hier. Und wenn sie für mich arbeiten werden sie hier auch des öfteren essen." sagte er sagte automatisch wieder Sie zu ihr auch wenn sie sich auf das Du geeinigt hatten.
Nach oben Nach unten
Amely Wright
Ich bin der MODERATOR
Amely Wright


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Fr 23 Aug - 23:59

Bei seinen Worten bekam amely große Augen und sah ihn einen Augenblick an. "Ich denke, dass die Chancen sehr gut dafür stehen, Mr. Grey." Sagte sie und hatte ein geheimnisvolles Lächeln auf ihren Lippen. Er war eine gute Gesellschaft, zumindest empfand sie ihn als sehr angenehm, doch war sie sich sicher dass er auch anders konnte und sie es früher oder später spüren würde vor allem wenn es um Geschäft gehen würde. Natürlich war amely nervös, denn immerhin saß sie mit dem berühmten Junggesellen hier in einem Restaurant und würden zusammen essen. Doch hatte sie keinerlei privates Interesse an ihm sondern hier ging es ums Geschäft und vielleicht ein kleines bisschen plaudern. Doch als er sie direkt ansprach zückte sie kaum merklich zusammen und als er ihr dann eine frage stellte würde sie leicht rot. "Naja, irgendwie schon. Es hat aber nichts mit ihnen persönlich Zutun sondern eher wegen dem duzen und sie sind ein sehr guter Geschäftsmann und ich denke dass es etwas komisch für mich wird freue ich mich für sie zu arbeiten und ihnen auch zu helfen. Und sie sind ein berühmter Junggeselle auf die die Frauenwelt steht, aber bei mir brauchen sie sich keine Gedanken machen, denn privates Interesse habe ich keineswegs. Ich möchte nur nicht dass es in die Öffentlichkeit kommt und ich als eine Geliebte dargestellt werde." Versuchte sie ihm zu erklären und zückte dann auch wieder fast zusammen. "Bitte verstehen sie mich nicht falsch, denn ich will nicht dass etwas zwischen uns steht was unsere Arbeit gefährden könnte, denn ich freue mich schon jetzt wenn es von der Arbeit her klappt und ich für sie arbeiten werde." Versuchte sie ihm zu erklären und hoffte dass er durch ihre vorherigen Worte nicht gekränkt sein würde und das mit der Arbeit doch nicht klappte. Dies würde sie wirklich sehr Bedauern. Dann kam der Kellner und wollte die Bestellung aufnehmen. Amely sagte ihm was sie wollte und lehnte sich entspannt zurück. "Wenn ich jetzt wirklich für sie arbeiten werde so werde ich nicht direkt alles auf den Kopf hauen. Was Geld betrifft bin ich sparsam. Wenn ich Geld vor mir habe dann sehe ich immer mein Vater der in meinen Augen immer verschwenderisch gelebt hatte. So will ich nicht sein, denn wenn es mir mal schlecht geht will ich auf mein eigenes verdientes Geld zurück greifen können." Sagte sie und lächelte ihn an. "Sollen wir über die Arbeit reden die ich bei ihnen haben werde?" Fragte sie ihn und wollte zum geschäftlichen kommen bevor sie sich dann auch entspannen konnte.
Nach oben Nach unten
Christian Grey
Ich bin der ADMIN
Christian Grey


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Sa 14 Sep - 2:52

Christian beobachtete die Reaktion von Amely sehr genau und er hatte das Gefühl das sie sich nicht wirklich Wohl in ihrer Haut fühlte. Auch die Worte die sie an ihn richtete zeigten dieses recht deutlich. Leicht runzelte er die Stirn als sie ihm erklärte warum sie so nervös war. "Ist es ihnen lieber wenn wir bei Sie bleiben?" fragte er sie und beobachtete sie dabei weiter. "Und lassen sie sich von dem Gerede nicht beeindrucken. Nur weil mich irgendjemand zum begehrten Junggesellen gewählt hat heißt das noch lange nicht das das auch so ist. Diese Menschen wissen nichts über mich." stellte er klar. "Ich möchte auch nicht das hier falsch ausgelegt wird. Ich trenne privates strickt vom Geschäftlichen und würde nie etwas mit jemandem anfangen der für mich arbeitet. Wir werden allerdings öfter zusammen Essen gehen doch werden wir dabei natürlich nicht alleine sein. Ich bin kein Promi der ständig verfolgt wird, zum Glück." fügte er noch hinzu und lachte dabei leicht. "Aber ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen." Nachdem dann beide Bestellt hatten hörte Christian Amely weiter und nickte dann. "Ihr Einstellung gefällt mir." sagte er als sie ihm erklärte das sie ein sparsamer Mensch war und ihr neue gewonnenes Gehalt nicht gleich zum Fenster raus schmeißen würde. "Erst das Geschäftliche und dann das Vergnügen." kommentierte er ihre Frage und lächelte sie dabei an. "Ich denke wir werden uns sehr gut verstehen." Christian war sich schon jetzt recht sicher das die Zusammenarbeit mit ihr gut funktionieren würde. "Was genau wollen sie wissen?" fragte er sie und holte dabei einen Stift aus seiner Tasche. Auf eine Servirte schreib er ein paar Zahlen und schob sie dann zu ihr rüber. "Über zahlen spricht man nicht." sagte er dazu nur und wartete ab ob sie mit ihrem Gehalt zufrieden sein würde.
Nach oben Nach unten
Amely Wright
Ich bin der MODERATOR
Amely Wright


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   So 22 Sep - 7:36

Amely musste sich einfach entspannen in der Gegenwart ihres zukünftigen Chefs. Er war, obwohl er so erfolgreich war, ein Mensch der Bedürfnisse hatte und deswegen wollte sie sich einfach nur entspannen und locker sein. Nach ihrer Erklärung an ihn hörte sie seine Frage und schüttelte den Kopf. "Nein, für mich ist es vollkommen in Ordnung wenn wir beim Du bleiben. Ich sollte einfach etwas lockerer ins Gespräch rein gehen und nicht zuviel nachdenken." antwortete sie ihm wahrheitsgemäß, denn sie wollte dass er ihr schon vertraute was ihre zukünftige Arbeit betraf und dies konnte nur geschehen wenn die Wahrheit ausgesprochen wurde. "Eigentlich lasse ich mich auch nicht von Klatsch und TRatsch anstecken. das ist keineswegs mein Ding und möchte es auch weiterhin so belassen. Ich habe mich etwas hinreißen lassen und dafür möchte ich mich herzlich entschuldigen. Und nein, ich habe auch nie daran gedacht dass etwas zwischen uns laufen würde, denn ich sehe es so wie sie und möchte es trennen. Eine Beziehung die aufs Geschäftliche hinaus führt kann nur zu einer Katastrophe führen." bestätigte sie ehrlich und lächelte ihn an. "Ich freue mich auch für dich arbeiten zu dürfen." 

Nachdem Amely dann auch auf das Geschäftliche besprechen wollte hörte sie seine Frage und doch wartete sie noch ab, denn da holte er auch schon einen Stift raus und schrieb etwas auf eine Serviette, wobei die Serviette dann zu ihr rüber geschoben wurde. Langsam ließ sie ihren Blick drauf riskieren und schnappte nach Luft. Schnell drehte sie die Serviette um und sah Christian total entsetzt an. "Ich bin sprachlos und empfinde es als zuviel. Doch bevor wir da weiter drüber reden möchte ich erst wissen was ich genau für sie machen werde und wie oft ich für sie da sein muss bei Meetings, zumindest so grob geschätzt." wollte sie nun von ihm wissen und trank einen Schluck und lehnte sich zurück. Amely wirkte jetzt locker obwohl ihr der Betrag als schwindelerregend vorkam und deshalb schon nervös war. genau deswegen wollte sie nicht mehr zur verräterischen Serviette gucken und seine Vorstellung von ihrem Gehalt sehen.
Nach oben Nach unten
Christian Grey
Ich bin der ADMIN
Christian Grey


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Sa 28 Sep - 7:14

Christian nickte bei den Worten von Amely, ergriff dann aber auch gleich wieder das Wort. "Ich hoffe du verstehst das dieses Angebot nur für heute Abend gilt. Die Leute die für mich arbeiten duzen mich nicht. Ab morgen bin ich wieder Mr Grey für sie und sie Miss Wirght für mich." stellte er klar ohne dabei streng oder böse zu klingen. Aber er hatte einfach Regeln an denen er fest hielt und daran würde sich auch nach diesem Abend nichts ändern. Doch musste er fest stellen das Amely die gleichen Regeln auch für sich hatte. Christian lächelte sie an und nickte dabei leicht. "Wie gesagt ich bin mir sicher das wir uns gut versehen werden." kommentierte er nur ihre Worte da die sie ja einig waren. "Sie brauchen sich nicht zu entschuldigen. lesen sie auch immer sie wollen, glauben sie einfach nur nicht alles. Sie werden auch über sich in Zukunft einiges lesen. Wenn sie mit mir zusammen unterwegs sind, wird das leider nicht ausbleiben." Es kam zwar nicht oft vor aber aber auch er wurde ab und an von der Presse verfolgt, vor allem dann wenn er mit einer Frau unterwegs war oder wenn sie Presse raus gefunden hatte das er wieder einmal eine große Firma aufkaufte. Sie wollten dann immer alles wissen doch gab er grundsätzlich keine Auskünfte. Egal worum es ging. Das Gehalt das Christian aufgeschrieben hatte lag noch weit unter dem was seine Angestellten normalerweise bekamen und auch wenn ihm durchaus bewusst war das es wesentlich mehr war als das was sie bisher verdiente, erstaunte ihn ihre Reaktion. "Amely ich zahle im Normalfall noch mehr. Ich habe bestimmte Erwartungen an meine Mitarbeiter und dafür bin auch bereit zu zahlen. Doch wenn du erst über deinen Aufgabenbereich sprechen möchten können wir das gerne machen." erklärte er ihr und lehnte sich etwas vor damit niemand sonst ihn hören konnte. "Ich möchte das du deine Fähigkeiten als Hexen für mich einsetzt. Ich würde dir gerne sagen in welchem Umfang das sein wird aber das kann ich nicht. Für den Anfang beläuft es sich darauf das du bei dem Treffen mit neuen Geschäftspartner dabei bist und für mich raus findest mit wem oder was ich es zu tun habe." sagte er ihr und behielt seine Position dann so bei. "Was kannst du alles durch die Berührung einer Person raus finden?" hackte er nach da er bis jetzt nur wusste das sie sehen konnte mit was für einem Wesen sie es zu tun hatte.
Nach oben Nach unten
Amely Wright
Ich bin der MODERATOR
Amely Wright


BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   Mo 25 Nov - 5:28

Als Christian ihr erklärte, wie es nach diesem Treffen sein würde nickte sie, denn sie konnte ihn da verstehen. Immerhin hatte er einen Ruf zu verlieren und diesen wollte sie nicht kaputt machen. Ab Morgen war er dann wieder mr. Grey sein und damit war sie vollkommen einverstanden. "Okay, damit habe ich überhaupt kein Problem. Zum Glück bin ich kompetent und weiß wie ich meine Arbeit zu machen habe. Auch muss ich mich an Regeln von anderen Mandaten halten und es fällt mir durchaus leicht." Erklärte sie ihm mit einem freundlichen Ton  und lächelte ihn an. "Ich denke, wir werden eine gute Geschäftsbeziehung Haben. Ich freue mich schon jetzt darauf mit ihnen zu arbeiten. Und nein, ich kümmre mich nicht um die klatschpresse, ich bilde mir lieber selber eine Meinung." Erklärte sie ihm und lehnte sich entspannt zurück. 

Jetzt ging es um das Geschäft, weswegen sie sich auch hier getroffen hatten. Gespannt hörte amely ihm zu und nickte dann. Dass er eigentlich mehr bezahlte ließ ihre Gesichtsfarbe verschwinden. "Okay meine Fähigkeit beläuft sich darauf, dass ich das Wesen erkennen kann durch eine Berührung. Vielleicht muss auch eine zweite Berührung statt finden dass ich etwas genaueres sagen kann. Private Dinge habe ich bisher noch nicht empfangen oder was sie sonst im Schilde führen. Da kann ich leider nichts machen, aber wenn es reicht für dich bin ich zufrieden." Mit ihren Worten erklärte sie ihre Fähigkeit und sah ihn wieder direkt an. Jetzt war amely gespannt was er dazu sagen würde. Vielleicht würde das Geschäft auch platzen weil sie nur das Wesen erkennen kann, bei der Person die sie berührt. Mehr würde sie für ihn nicht tun können, wenn er mehr von ihr erwarten würde. 

Bald darauf kam dann auch ihr essen und amely wünschte Christian einen guten Appetit und fing dann an zu essen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Geschäftsessen?   

Nach oben Nach unten
 
Geschäftsessen?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
together for eternity :: Herzlich Willkommen :: Abgeschlossene Szenen-
Gehe zu: