Herzlich Willkommen hier bei uns im Together for eternity, .
Wir sind ein frei erfundenes Forum das auf keinem Film/Serie oder Buch basiert.

Schaue dich in ruhe um, und bei Fragen steht dir das Team immer gerne zur Verfügung.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das Forum hier ist geschlossen. Wir sind umgezogen. http://seduction.forumotion.com/

Teilen | 
 

 Ein ganz normales Treffen....

Nach unten 
AutorNachricht
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Ein ganz normales Treffen....   So 28 Apr - 23:37


Wer spielt alles mit?


Sarah Scott & Gryf ap Llandrysgryf



Dürfen sich andere dazu gesellen?


Ja, gerne



In welcher Zeit spielt ihr?


Donnerstag, 13.12.2012 15 Uhr



Darf das Team euer Play manipulieren?


Ja


Endlich hatte Sarah Feierabend. Sie hatte Nachtschicht im Kinderheim und dort arbeitete sie wirklich sehr gerne vor allem wegen ihrer Vergangenheit. Das einzige was sie wollte ist den Kindern die im Heim lebten zu versorgen und ihnen zuzuhören wenn sie Probleme hatten. Doch war sie immer wieder froh wenn sie Feierabend hatte denn auch sie brauchte ihr Leben und ihre Freiheiten. In ihrem ZUhause herrschten keine Regeln und darüber war sie sehr froh.

Bevor sie nach Hause ging kam sie an einem Restaurant vorbei, dort arbeitete eine Freundin von ihr die sie schon länger nicht mehr gesehen hatte. Lächelnd betrat sie das Restaurant und sah sich nach ihrer Freundin um. Sie erkundigte sich nach ihr und erfuhr dass sie frei hatte. Doch Sarah wollte sich den Spaß nicht nehmen und blieb. Sogleich setzte sich sich an einen Tisch und bekam auch schon eine Speisekarte die sie gleich durchsah. Sarah bestellte sich ein Glas Wasser und eine Lasagne.

Obwohl sie alleine war machte es ihr nichts aus denn sie beobachtete gerne die Menschen denn sie hatten alle verschiedene aber tolle Facetten. Kurz schweiften ihre Gedanken zu David und schon allein der Gedanke an ihn sorgte dafür dass sie grinste. Sie hatte einen sehr schönen Abend mit ihm und am Wochenende wenn sie Zeit und Ruhe hatte würde sie sich bei ihm melden denn sehen wollte sie ihn auf jeden Fall wieder. David war wirklich ein interessanter Mann gewesen den sie auf jeden Fall näher kennen lernen wollte.
Nach oben Nach unten
Gryf ap Llandrysgryf

avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Sa 1 Jun - 20:26

Gryf war ein Magier und trotzdem konnte er nicht seine Lebensmittel nicht herbeihexen. Der Kühlschrank in der Küche seiner wohnung gab auch nichts mehr her also musste er wohl oder übel einkaufen oder ein Restaurant aufsuchen. Eigentlich wollte er nur einkaufen aber er kam an einen kleinen ital. Restaurant vorbei und da es so verfüherisch nach Pizza und ähnlichen roch beschloss er dort einzukehren aber da es recht klein war war alles besetzt und er sah sich um zu gucken wo er sich hinsetzen könnte. Dabei fiel ihm eine junge Frau auf die knallrote Haare hatte. Darüber musste er lächeln denn er mochte Menschen die auch so wie er auffällige Haarfrisuren oder Haarfarben trug. Mit den Haarfarben hatte er es nicht so manchmal trug er sie nicht blond sondern färbte sie braun aber das tat er nur alle 10 , 15 JAhre wenn er in eine Stadt musste die er schonmal besucht hatte. Momentan hatte er seine blonden Haare zu einen Zopf und um die Haare zu bändigen hatte er in Abständen nochmals Zopfbändern reingebunden. Dazu trug er seinen dicken schwarzen Wintermantel darunter eine schwarze Jeans und einen grauen Rollkragenpullover. Das Outfit vervollständigte sich in den üblichen Boots die Sommer wie winter trug und schwarze Handschuhe.
"Entschuldigung darf mich zu ihnen setzen" fragte er nun die junge Frau mit der auffälligen Haarfarbe. Dabei knöpfte er seinen Mantel auf.
Nach oben Nach unten
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Di 25 Jun - 5:04

Sarah hatte ihr essen bekommen und fing auch schon an zu essen. Es war hier sehr köstlich und würde sich jetzt schon freuen mal mit einem Mann hierher zukommen. Vor allem abends würde es hier sehr schön sein. Lächelnd aß sie weiter und bemerkte gar nicht mehr die anderen Menschen die hier saßen oder rumliefen. Sie hatte ihren Platz so sodass sie draußen gucken konnte was dort vor sich ging. Sie möchte es einfach die Menschen zu beobachten wenn sie davon nichts wussten. Sie gaben sich so natürlich und frei aber dafür auch verrückt und durchgeknallt. Sarah möchte es nicht wenn sich jemand verstellte. Sie machte es auch nicht denn wenn man sie so nicht möchte würde sie sich gar nicht erst die Mühe machen. 

Nach einiger zeit stand ein Mann an ihrem Tisch und sah sie an. Sarah hob ihren Blick und lächelte ihn freundlich an. "Nein, setzen sie sich ruhig. Ich mag es eigentlich gar nicht wenn ich so ganz alleine bin." Antwortete sie ihm und lächelte ihn immer noch an. Dieser Mann sah für sie verwegen aus mit seinen langen Haaren und seinem Outfit aber dies machte ihn auch sehr sexy. Ob er eine Freundin hatte? Sarah dachte sich dass sie das bald heraus finden würde. Ihn würde sie unter ihre Fittiche nehmen. Nachdem er dann am Tisch saß lächelte sie ihn immer noch an. Sie steckte ihre Hand zu ihm und stellte sich vor. "Hallo. Ich bin sarah!" War alles was sie sagte und musterte ihn wieder etwas.
Nach oben Nach unten
Gryf ap Llandrysgryf

avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Do 15 Aug - 8:46

Die junge Frau mit der auffälligen Haarfarbe wirkte nett und sie lächelte ihn an und wirkte auf den ersten Blick sehr symphatisch. "Danke schön..." Er zog den Mantel aus und hängte ihn über den Stuhl auf den er anschliessend Platz nahm. Dann nahm er die Speisekarte in die Hand und schaute kurz drauf weil er aus den Augenwinkel schon die Bedienung herannahen sah. " hey ich bin Gryf..." Um ihr die Hand zu reichen zog er sich die Handschuhe aus und schüttelte leicht die Hand. "Freut mich dich kennenzuleren Sarah..."
Die Bedienung war nun vollends da und wollte kaugummiessend wissen was er wollte. "Ich hätte gern di Pizza Salami miit frischen Tomaten und Mozzarella. Und eine Apfelschorle... Danke sehr." Dann schaute er dass Essen von Sarah an. "schmeckt es? " Er schaute ihr eine Weile beim essen zu. Und hing seinen eigenen Gedanken nach. Seine Traumfrau war aus seeinen Leben verschwunden und er wollte keine Magie einsetzen sie zu finden denn Liebe konnte man nicht erzwingen. Ob dies sarah einen Freund hatte?
"Darf ich noch was fragen?" Da kam das von ihm bestellte Essen und gleichzeitig das Getränk. "Ist deine Harfarbe echt?" Gryf nahm einen schluck von der Apfelschorle um dann danach die Pizza zu schneiden...
Nach oben Nach unten
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Sa 24 Aug - 2:54

Nachdem sarah sich bei dem ihr fremden vorgestellt hatte stellte auch er sich vor und zog eine Augenbraue nach oben. "Ein außergewöhnliche Name für einen überaus netten jungen Mann." Sagte sie darauf und schmunzelte etwas. "Es freut mich auch dich kennen zulernen Gryf." Fügte sie noch hinzu und musterte ihn etwas. Auch Gryf konnte sein essen bestellen und sie aß weiter. "Es schmeckt hervorragend. Möchtest du mal probieren?" Fragte sie ihn auch nach ihrer Antwort unverblümt und machte etwas auf ihre Gabel und hielt sie ihm hin damit er von ihrem essen kosten konnte. Natürlich fing sarah an mit ihm zu flirten und sie hatte ihren Spaß dabei. Dann bekam auch Gryf sein essen und sein essen sah ebenfalls sehr lecker aus und sie grinste ihn an. "Dein essen sieht aber auch sehr lecker aus " sagte sie und aß weiter bis sie seine frage hörte. Doch etwas verdutzt über die frage nickte und war gespannt was er sie noch fragen wollte. "Ja meine Haarfarbe ist echt. Ich liebe meine Haare, denn die hat nicht jeder." Gab sie ihm wahrheitsgemäß als Antwort und zwinkerte ihm zu. 

Plötzlich und ohne einen triftigen Grund sagte sie zu ihm. "Ich liebe Männer mit langen Haaren. Da kann man schön rein fassen, wenn es der Mann dann auch erlaubt." Sagte sie leise und hatte sich dabei etwas vorgebeugt. "Aber wie kommt es dass ein so netter junger Mann alleine in einem Restaurant essen geht? Haben sie eine Freundin oder Frau?" Fragte sie ihn und wollte doch jetzt mehr von ihm wissen. Sie fand Gryf sehr interessant und sie hoffte dass es nicht die einzige Begegnung zwischen den beiden war. Doch erstmal mussten sie das jetzige treffen hinter sich bringen auch wenn es mehr als zufällig war.
Nach oben Nach unten
Gryf ap Llandrysgryf

avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Fr 30 Aug - 14:30

Der langhaarige blonde Mann beobachtete die rothaarige Frau ganz genau auch wenn er seinen Gedanken nachhang da sie ass und trank war sie schon mal kein Vampir und eine Hexe war sie auch nicht. Was zwar irgendwie schade war er hätte gerne mal wieder eine Hexe als Freundin gehabt... Diese Sarah wäre genau das richtige für ein bisschen Spass. Zulange hatte er nur an die Arbeit gedacht woran Dean nicht ganz unschuldig war. Nun hatte er ein wenig Zeit sein Leben zu geniessen wenn etwas wäre würde Dean sich schon melden schliesslich waren sie nicht verheiratet. Plötzlich hielt sie ihm ihre Gabel mit ein Stück Lasagne hin. Und Gryf stieg in ihr Spiel ein und kostete von ihren Essen. "Sehr lecker wenn die Pizza genauso schmeckt hab ich nichts verkehrt gemacht..." grinste er sie an und als seine Salamipizza kam gab er ihr auch ein Stück ab. "Damit wir wissen was wir uns das nächste Mal bestellen können..." Es machte ihm Spass mit ihr zu flirten.
"Ich mag rothaarige Frauen aber wird man da nicht oft geärgert ob man eine Hexe ist?"
Er musste leise lachen als sie meinte das sie Männer mit langen Haaren mochte. "Das können wir gerne mal ausprobieren ich kann sie ja aufmachen wenn du möchtest Sarah. Für Spass bin ich immer zu haben denn keine Freundin oder Frau ist an meiner Seite und bei dir?" Gryf drängte sich niemals in andere Beziehungen so was führte nur zu Ärger und Streit konnte er nicht gebrauchen vorallem nicht mit eifersüchtigen Nebenbuhler. Wenn er eine Frau haben wollte musste sie nur für ihn alleine da sein. Teilen kam nicht in Frage.
Nach oben Nach unten
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Mo 2 Sep - 8:25

Für Sarah schien es als würde dieser Abend wunderbar enden, da war sie sich sicher. Hier mit Gryf zu sitzen machte ihr sehr großen Spaß und wenn möglich würde sie später noch woanders hin gehen, wo es eindeutig ruhiger war. Vielleicht könnten sie sich dann noch etwas besser unterhalten als unter den ganzen Menschen die hier saßen. Es war zwar für ihre Gedanken zwar mitten am Tag, aber dies störte sie kein bisschen. So gefiel es ihr sehr als Gryf ihr von der Gabel aß und sie erwiderte sein grinsen. "Das will ich für dich hoffen." sagte sie und zwinkerte ihm zu. Da kam auch schon sein Essen und er tat es ihr gleich und schnitt ebenfalls ein Stück ab und hielt es ihr mit der Gabel hin. Sarah ergriff seine Hand und sah ihm dabei in die Augen. Langsam führte sie seine Gabel zum Mund und leckte sich danach genüsslich die Lippen. "Das schmeckt ausgezeichnet." hauchte sie und beugte sich bei diesen Worten vor. 

Als er auf ihre Haare zu sprechen kam zuckte sie kurz mit den Schultern bei seiner Frage. "Naja, als Kind war es schlimm, aber da habe ich mir die Haare immer anders gefärbt um dem zu umgehen. Doch jetzt ist alles anders und ich fühle mich außerordentlich wohl und zeige alles was ich so habe." gab sie ihm wahrheitsgemäß als Antwort und neigte ihren Kopf zur Seite, um ihn zu mustern. Bei seinen Haaren und seinem Angebot riss sie doch leicht ihre Augen auf und schnappte leise nach Luft. "Und ob ich das gerne mal machen würde, aber nicht hier. Wenn ich das gerne mache ist, wenn ich mit einem Mann im Bett bin und wir uns leidenschaftlich lieben. Und nein, ich habe keinen Freund. Vielleicht kommt irgendwann der Richtige, aber ich suche keineswegs. Wenn es passiert, dann passiert es und wenn ICH komme dann komme ich auch." antwortete sie ihm wieder.

Nach einiger Zeit war sie dann auch fertig und wischte ihren Mund mit einer Serviette ab. "Das war wirklich lecker. Jetzt würde ich am liebsten nach Hause schlendern und es mir da mehr als gemütlich machen. Was machst du wenn du fertig gegessen hast?" fragte sie ihn und lehnte sich entspannt nach hinten um ihn weiterhin zu beobachten. Ja, er war ein Traum von Mann und ihn würde sie gerne zwischen ihren Beinen spüren und überall sonst an ihrem Körper. Dann setzte sie sich schwungvoll neben ihn. "Ich freue mich wirklich dass du dich zu mir gesetzt hast. So hatte ich beim essen eine gute Ablenkung und dazu eine überaus sympatische.." Dabei legte sie ihre Hand auf seine und fuhr leicht mit ihrem Daumen über seine Haut.
Nach oben Nach unten
Gryf ap Llandrysgryf

avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Do 5 Sep - 8:19

Als Gryf nach einen Blick in seinen leeren Kühlschrank beschlossen hatte Essen zu gehen weil er vor Hunger schon schlechte Laune bekommen hatte hätte er nie gedacht das er so eine bezaubernde junge Dame kennenlernen würde. Es machte ihn Spass mit ihr zu flirten und war ihr wirklich nicht ageneigt. Als sie von seiner Gabel das Stück Pizza ass sah sie aus wie eine Katze die vom Sahnetopf genascht hatte. Richtig süss ... "vielleicht schmecken andere Dinge noch viel besser..." flüsterte er ihr zu da gerade eine Kellnnerin an ihnen vorbei ging. Als er sie auf ihre Haarfarbe ansprach erwiderte sie in ihrer anscheinend ziemlich lockeren Art das sie heute damit umgehen könnte. "Ja das sieht man das du sehr attraktiv bist sehr reizvoll." Das sie die Augen aufriss bei seinen Angebot regestierte er mit einen Lächeln. "Ja ich gebe zu hier in der Öffentlichkeit sehe das sehr merkwürdig aus wenn du mir an meinen Haren reissen oder verwuscheln würddest. Nicht wahr? Aber zu Hause wo wir ein wenig privat sind ist das alles machbar vorallem höre ich es gere wenn eine Frau sagt das sie gerne meinetwegen kommt und auch ein Weilchen bleibt oder ich bei ihr. Ich fülle gerne aus... Und wie soll man die richtige Herzensdame finden wenn man nicht von Stück Torte naschen darf oder?" Damit verspeiste er das letzte Stück Pizza. 
"Nun ich habe keine Pläne die ich nicht verschieben kann..." Meinte er als auch schon neben ihm sass und ihn berührte. Ihre Hand fühlte sich warm und weich an eher war es ihr Daumen. Das machte ihn schon n schliesslich war er nur ein Mann und er drehte sich ein wenig zu ihr und küsste sie gaz flüchtig auf den Mund. "Ich denke ich könnte noch einen Nachtisch vertragen aber nicht hier..."
Nach oben Nach unten
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Di 10 Sep - 7:51

Das flirten mit Gryf tat ihr sehr gut. Vor allem gefiel es ihr auch sehr gut und dies brauchte sie auch irgendwo. "Ja, wer weiß. Man kann es nur ausprobieren wenn man es wirklich versuchst." sagte sie ihm ebenso flüsternd hinzu wie er gerade. Dabei grinste sie ihn an und je mehr sie ihn vor sich sah desto mehr gefiel er ihr. "Du findest mich reizend? Das nehme ich aber mal als Kompliment." reagierte sie drauf und zwinkerte ihm zu. Schon allein seine Worte machten sie an und sie konnte es wirklich nicht mehr erwarten mit ihm alleine zu sein. Wer weiß wie das hier noch ablaufen würde zwischen den beiden. Bei seinen nächsten Worten musste sie gerade heraus schmunzeln und ließ ihn ausreden. Als er fertig war beugte sie sich vor. "Okay, ich bin die Torte und du die Gabel die mich aufspießen wird." sagte sie und wirkte dabei sehr locker zumindest von außen her, doch innen drinnen brodelte es und sie würde sich jetzt schon am liebsten auf seinen Schoß setzen und ihn genießen. 

"Das freut mich zu hören, denn ich glaube sehr stark dass du heute zu nichts mehr kommst wenn wir erst einmal alleine sein werden." hauchte sie ihm entgegen und spürte dann auch seinen Kuss auf ihren Lippen. Dann hörte sie seine Worte und Sarah zog eine Augenbraue nach oben. "Okay, den Nachtisch kannst du haben wenn ich das hier bekomme." Kaum hatte sie ausgesprochen küsste sie ihn schon etwas länger und auch leidenschaftlicher. Nach dem Kuss stand sie auf und griff nach ihrer Jacke und ihrer Tasche und bezahlte. Zusammen mit Gryf verließ sie das Restaurant und draußen drehte sie sich zu ihm um und ergriff leicht seine Jacke. "Zu mir oder zu dir?" fragte sie ihn und schmiegte ihren Körper an seinen.
Nach oben Nach unten
Gryf ap Llandrysgryf

avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Fr 13 Sep - 22:32

Gryf musste ganz kurz an Dean denken , seinen Freund und Geschäftspartner , der vor ein paar Tagen mal wieder behauptet hatte das Gryf ja bei Frauen nicht wirklich ankam aber eigentlich war es ja nicht so , er suchte sich seine Gespielinnen nur genau aus. Es kamen nur Menschenfrauen in Frage denn Hexen waren sehr oft launisch und wenn man Pech hatte verhexten sie einen noch. Vampire weiblichen Geschlechts nun da musste man aufpassen das man das Bett nicht blutleer verliess. Menschenfrauen vorallem so interessante wie Sarah dagegen so welche stiess er nie von der Bettkante aber durch die Geschäfte die er mit Dean führte passte er auf das dieser davon nichts erfuhr zu schnell passierte es das dieser sie jemand anderes zuführte wenn eine seiner Freundinnen das Schicksal blühte sorgte er selbst dafür. Und bei manchen so wie bei Sarah wusste er das dies nicht passieren würde sie hatte so eine bestimmte ausstrahlung die würde er so schnell nicht von der Angel lassen.
"Bei dir bin ich sehr gerne die Gabel aber ich löffel auch sehr gerne..." flüsterte er ihr zurück. Dieses Flüstern war irgendwie sehr antürnend er fand das gerade sehr spannend. "Ausserdem würde ich für dich alles sausen lassen auch wenn noch was anstehen würde..." Der Kuss der dann folgte schmeckte ein wenig wie Erdbeere mit Limette. Gryf fand immer ds Frauen verschieden schmeckte denn aufgrund dessen das er ja magisch mehr als begabt war empfand er das schon immer so das alle Frauen verschieden rochen und wie er in späteren Jahren als er dann erwachsen war auch schmeckten.
Während sie bezahlte knallte er dagegen eine entsprechende Note auf den Tisch. Dann zog er seien Mantel wieder über.
"Ich würde sagen wir gehen zu dir. Bei mir ist es ungünstig mein Geschäftspartner kommt manchmal unangemeldet reingeplatzt und ich esse gerne alleine meinen Nachtisch..." Damit schlang er den Arm um die Hüfte Sarah´s.
Nach oben Nach unten
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Sa 21 Sep - 23:22

Wie es mit Gryf sein würde wusste Sarah nicht, aber sie stellte es sich doch spannend und interessant vor. Er war bisher ein sehr zuvorkommender Mann gewesen und sie war sich sicher dass er es auch noch später sein würde. Dass er ein Magier war wusste sie nicht und gerade interessierte es sie auch kein bisschen. Spaß war gerade sehr stark im Vordergrund und diesen wollte sie sich nehmen und auch geben. Bei seinen Worten seufzte sie wohlwollend, denn allein seine Stimme machte sie an und die Worte dazu waren einfach geil und ja, jetzt wollte sie auf jeden Fall mehr. "Du machst mich wahnsinnig..." sprach sie sehr leise aus und blinzelte einmal kurz und biss sich dabei auf die Unterlippe. Dass er alles sausen lassen für sie brachte sie zu einem grinsen und freute sich darüber. "Okay, dann sollten wir deine Zeit nicht länger missbrauchen und nicht vergeuden, indem wir hier rum sitzen. 

Dieser Kuss war himmlisch und sie wollte ab jetzt definitiv mehr. "Du schmeckst sehr gut und ich kann es gar nicht erwarten unter dir zu liegen und mich von dir verwöhnen zu lassen." sagte sie und zwinkerte ihm zu. "Ja, lass uns zu mir gehen, denn ich wohne nur 5 Minuten von hier entfernt. Dort wird uns niemand stören, außer vielleicht meine Nachbarn wenn wir allzu laut sind." Leicht schmiegte sich sarah an Gryf und ging Arm in Arm mit zu sich nach Hause. Lange mussten sie wirklich nicht gehen und bald kamen sie an einem Haus an wo sie der Portier schon empfing und freundlich begrüßte. Sarah und Gryf stiegen in den Aufzug. Dort drinnen drängte sie ihn gegen die Aufzugwand und küsste ihn noch einmal sehr innig und rieb ihren Körper an seinen. Bald darauf kamen sie in ihrem Stock an und sie zog Gryf hinter sich her zu ihrer Wohnung. Sarah schloss die Tür zu ihrer Wohnung auf und trat als erste ein. Drinnen zog sie ihre Jacke aus und sah Gryf provozierend an. "So, jetzt sind wir in meinem Zuhause. Hier stört keiner." fügte sie noch hinzu und zog sich ihre Schuhe aus und warf sie in eine Ecke. Grinsend ging sie in ihr Schlafzimmer und fing an sich auf dem Weg dorthin ihre Bluse aufzuknöpfen. Sie war sich sicher dass Gryf ihr hinterher kommen würde.
Nach oben Nach unten
Gryf ap Llandrysgryf

avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   Do 14 Nov - 9:16

Eigentlich war es ja nur ein ganz normales Zusammentreffen gewesen keiner hatte das was nun kam geplant. Gryf war nicht kein Aufreiser von daher war einfach nur losgezogen um was zu essen und nun hatte er ein wunderhübsches Mädchen mit knallroten Haaren an Land gezogen und das ganz ohne Magie.
Dr Kuss war wirklich in guter anfang und so gingen sie eng aneinander geklammert aus dem Restaurant hinaus zogen blieben sie immer wieder stehen um sich zu küssen. Sie hatte recht gehabt es war nicht weit bis zu ihrer wohung. Diese hätte auch in einer amerikanischen Serie vorkommen können weil in dem Haus ein Portier im Eingang sass und aufpasste wer kam und ging.
Endlich waren sie im Aufzug drängte sie sich gegen sie und sie küssten sich wieder voller Leidenschaft.
Er lächelte sie an und nun waren sie in der Wohung angekommen. Die Einrichtung was er wahrnahm passte zu ihr doch interessierte es ihn nicht wirklich. Er stand einen Moment und dann folgte er on ihr Schlafzimmer. Sie hatte ihre Bluse schon halb aufgeknöpft. "Nicht so eilig Hoeny darf ich weiter machen?" Er zog ihre Bluse aus und öffneteihren Spitzenbh. Dann benetzte er ihre Stirn und dann immer weiter runter bis zu ihren Brustwarzen die sich schon vor Errregung augestellt hatten. Dann schaute er sie an und öfnete ihren Hosenknopf und zog ihre Hose runter so das sie nur noch im Spitzenslip vor ihm stand. Er hob sie hoch und legte sie auf ihr bett und zog sich dann seinen Pullover nebenbei aus. Wieder begann er sie zu küssen während seine rechte Hand über ihren Körper fuhr und dann in ihren  Slip hinein...
Nach oben Nach unten
Sarah Scott
Ich bin der MODERATOR
avatar


BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   So 24 Nov - 22:56

Gryf war wirklich ein guter Fang, denn er ging auf sie ein und er nahm sich wahrscheinlich auch was er wollte wie sie. Zuerst dachte sie noch an David, doch hatte es sich schnell gelegt, nachdem Gryf zu ihr an den Tisch kam. Beide hatten sich gut unterhalten und doch auch schon geflirtet. Und jetzt waren sie geradewegs auf dem Weg zu ihr nach Hause in ihr Bett. Sarah würde alles aus sich raus holen um Gryf um den Verstand zu bringen. Dafür war sie sehr erregt. Bei ihr angekommen, sah sie dass Gryf erstmal noch stand und ihr dann folgte. Bei seiner Frage, legte sich ein Schmunzeln auf ihre Lippen und nickte dann und drehte sich zu ihm rum. "Du darfst heute so gut wie alles mit mir machen, Baby. Doch hoffe ich, dass ich bei dir heute auch alles machen darf, was dir Lust bringen wird." Antwortete sie ihm und grinste ihn frech an.

Bald hatte er ihr die Bluse ausgezogen und auch der BH fand den Weg auf den Boden. Sarah ließ Gryf machen, denn bisher machte er seine Sache gut und als er dann noch ihre Brustwarzen verwöhnte, stöhnte sie auf. Kurz darauf folgte ihre Hose. Dabei half sie ihm, da diese doch sehr eng war. Als sie von ihm hoch gehoben wurde, legte sie ihre Arme um seinen Nacken, fing sie an an seinem Ohrläppchen zu knabbern. Sarah lag nun auf dem Bett und Gryf hatte seinen Pullover ausgezogen, jetzt fehlten nur noch Shirt und Hose. Das Ende vom Shirt ergriff sie und zog dieses auch über seinen Kopf und schmiss dieses durchs Zimmer. Darauf folgte ein Kuss, der sarah sehen und hören flöten ging. Während sie sich küssten nestelte sie an seiner Hose rum und öffnete diese. Kurz löste sie ihre Lippen von seinen, nachdem seine Hose auf war. Denn Gryf war in ihren Slip gelangt und verwöhnte sie auch dort. Dies ließ sie stöhnen und keuchen. Sie wollte ihn so sehr, dass ihre empfindlichen Zonen fast schmerzten. Schnell kreuzte sie ihre Beine um seine Hüfte und drehte sich dann mit ihm. Nun lag sarah oben und Gryf war ihr ausgeliefert. Sarah rutschte von ihm runter und zog seine Hose aus, kurz darauf folgte auch seine Shorts. Schnell zog sich sarah auch ihren Slip auf und griff nach hinten und nahm ein Kondom zur Hand. "Wir können so oft wir wollen, doch will ich dich jetzt viel zu sehr um noch länger zu warten." Sagte sie ihm und holte das Kondom raus und streifte es ihm über. Sarah beugte sich nach vorne und küsste ihn von neuem und hob währenddessen ihr Becken an und nahm ihn in sich auf. Für einen kurzen Moment war Gryf vollkommen in ihr drinnen, was sie auskostete. "Du fühlst dich sehr gut an in mir." Hauchte sie ihm zu.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein ganz normales Treffen....   

Nach oben Nach unten
 
Ein ganz normales Treffen....
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
together for eternity :: Herzlich Willkommen :: Abgeschlossene Szenen-
Gehe zu: