Herzlich Willkommen hier bei uns im Together for eternity, .
Wir sind ein frei erfundenes Forum das auf keinem Film/Serie oder Buch basiert.

Schaue dich in ruhe um, und bei Fragen steht dir das Team immer gerne zur Verfügung.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das Forum hier ist geschlossen. Wir sind umgezogen. http://seduction.forumotion.com/

Teilen | 
 

 Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Mo 15 Apr - 9:42


Wer spielt alles mit?


Estelle Gordon & Ian Blacktiger

Dürfen sich andere dazu gesellen?


Von mir aus gerne

In welcher Zeit spielt ihr?


Freitag 14.12. 15:00 Uhr

Darf das Team euer Play manipulieren?


Ja ist ja schon dabei

~~~~~~~~~~~~

Den heutigen Tag hatte Ian sich frei genommen. Er musste mal wieder mit Estelle unternehmen da er schon die letzte Woche keine zeit für sie gefunden hatte. Riya und auch Samantha hatten seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und auch das Gespräch mit Dean und Gryf war nicht einfach so vergessen. Er war froh darüber mal wieder ein Geschäft erfolgreich abgewickelt zu haben auch wenn er mehr geben musste als es eigentlich von ihm geplant war. Was ihn allerdings wirklich störte war die Hartneckigkeit dieses Mädchens das er für sich haben wollte. Natürlich hatte er Estelle auch für sich aber sie wusste das er immer mal wider etwas andere brauchte. Was er allerdings nicht tat war ihr jedesmal davon zu erzählen da er wusste das sie nicht wirklich glücklich darüber war. Ian liebte Estelle und war froh sie an seiner Seite zu haben aber er hielt einfach nichts davon nur eine Frau zu haben und das musste sie einfach akzeptieren. Es war ja nicht so das sie nie etwas davon hatte. Es kam des öfteren vor das Ian eine Frau mit brachte die sich teilten. Riya hatte er nicht geteilt es fühlt sich gut an in ihr zu sein und sie schreiben zu hören. Riya wollte das alles nicht und das war ein Punkt von vielen die ihn an ihr gefallen hatten. Dazu kam natürlich der vorzügliche Geruch von ihr. Der Tag heute war aber alleine für Estelle gedacht und wenn sie es nicht selber ansprechen würde würde er heute nicht über all das reden.

Mit Estelle an seinem Arm betrat er das erste Museum von vielen das sie sich heute angucken würden. "Möchtest du heute nur gucken oder wollen wir auch noch in eine Galerie zum einkaufen?" fragte er sie da beide sich Kunst nicht nur gerne anguckten sondern sie auch gerne kauften. "Der tag heute gehört nur dir meine süße. Du kannst machen wozu du auch immer lust hast." flüsterte er ihr in das Ohr und gab ihr dann einen Kuss auf die Wange. Er wusste das er etwa gut zu machen hatte für die letzte Woche und daher würde er sein Wort auch halten und alles mit machen was sie ihm heute vorschlug.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 16 Apr - 7:15

Heute war es endlich so weit und Estelle hatte endlich einen Tag mit Ian ganz alleine. Natürlich fand sie es schade dass sie in letzter Zeit kaum zeit miteinander hatten und hoffte dafür umso mehr dass dieser Tag ohne jegliche Unterbrechungen von anderen statt fand. Estelle akzeptierte es dass er viel arbeitete oder dass er etwas anderes machte vor allem auch mit anderen Frauen, doch störte sie es aber sie sagte nicht immer etwas, denn Streit war das letzte was sie wollte. Je weniger sie nachfragte umso weniger erfuhr sie aber dennoch brannte die Frage was er die ganze letzte Woche gemacht hatte auf ihrer Zunge. Jetzt würde sie es aber nicht stellen da der Tag für beide erst begann und sie genoss seine Nähe und die Zweisamkeit zwischen den beiden.

Beide beschlossen sich Museen anzugucken und meistens sprang immer etwas für sie beide raus wenn ihnen etwas gefiel. Auf seine Frage zuckte sie mit den Schultern. "Ich weiß es noch nicht, dies wird sich noch raus stellen aber ich werde es dich wissen lassen wenn ich etwas unbedingt haben möchte und gerade bist du es den ich unbedingt haben möchte." versicherte sie ihm aber machte dann einen leichten Schmollmund bevor sie weiter sprach. "Auch wenn ich die ganze letzte Woche auf dich warten musste und ich Sehnsucht nach dir hatte." gestand sie ihm leise. Als sie seinen Kuss spürte drehte sie sich zu ihm rum und sah ihn direkt an, ihre Hände lagen auf seinen Oberarmen. "Ich habe dich schrecklich vermisst und genieße den Tag heute umso mehr mit dir, aber bitte lass mich nicht nochmal eine Woche auf dich warten, das würde ich nicht durchstehen." flüsterte sie und küsste Ian sanft.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 16 Apr - 20:51

Ian nickte nur auf die Worte von Estelle, als sie meinte das sie noch nicht wusste ob sie heute nur guckten wollte oder ob sie auch etwas kaufen würde. An solchen Tagen wo Ian mit ihr unterwegs war spielte Geld natürlich keine Rolle. Er erfüllte ihr alle Wünsche die sie hatte und das machte er schon seid sie sich für ihn entscheiden hatte. Doch musste er auch schmunzeln als sie meinte das sie im Augenblick nur ihn wollte. "Dazu kommen wir später Liebling." hauchte er ihr entgegen. "Es tut mir leid. Ich hatte letzte Woche viel zu tun. Das stimmt. Aber deswegen gehört der Tag heute ja nur dir." entschuldigte er sich dann gleich noch und lief mit ihr durch das Museum. "Süße ich hatte nicht vor dich zu vernachlässigen, das weißt du. Ich habe letzte Woche einige neue Geschäfte gemacht. Ich denke jetzt wird es erst einmal wieder ruhiger. Du hast mir aber auch gefehlt und ich möchte auch nicht so lange ohne dich sein. Schleif mich das nächste mal einfach aus meine Büro." sagte er und lachte dabei leicht. Er traute es Estelle einfach zu das sie das wirklich machte. Vor einem Bild blieb er stehen und zog Estelle vor sich so das er sie Arm um sie legen konnte. Leicht küsste er ihren Hals und sprach dann weiter. "Ich habe jetzt zwei neue Männer bei mir. Dean Mahon Vampir und Gryf ap Llansrysgryf Magier. Nur das du bescheid weiß. Sie arbeiten für mich. Dieser Dean braucht noch ein bisschen Erziehung aber das bekomme ich hoffentlich auch noch hin. Er ist wirklich gut wenn er nicht so ein loses Mundwerk hätte." erzählte er ihr um sie zumindest Geschäftlich auf dem laufendem zu halten und küsste ihren Hals dabei weiter.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Mi 17 Apr - 9:15

Estelle würde dafür sorgen dass es auch für Ian ein schöner Tag werden würde. Als sie ihn schmunzeln sah und seine Antwort hörte zog sie grinsend eine Augenbraue nach oben und nickte dann. "Das will ich wirklich für dich hoffen Darling." Mit diesen Worten drehte sie sich rum und ging dann weiter. Seine nächsten Worte sorgten dafür dass sie stehen blieb und ihn wieder ansah. "Ich werde dich beim Wort nehmen und es wirklich machen. Lass es bitte nur nicht mehr so lange zu." Ihren letzten Satz flüsterte sie und sah ihn an.

Als sie vor einem Gemälde stehen blieben genoss sie es ihn so nah bei sich zu wissen und neigte ihren Kopf etwas zur Seite als er ihren Hals küsste. Estelle hatte sich immer für ihn und seine Geschäfte interessiert und so hörte sie auch gespannt zu. "Ein Vampir und ein Magier? Klingt interessant. Ich werde aber kein Barbecue für den Magier organisieren." scherzte sie mit ihrem letzten Satz und legte ihren Kopf nach hinten und küsste seine Wange. "Aber ich glaube an dich und weiß dass du es noch mit diesem Dean hin bekommst." Ein leichter Schauer durchfuhr sie als sie seine Küsse auf ihrem Hals spürte. Das Gemälde war für sie vergessen denn nur seine Nähe zählte. "Ich habe eine Menschenfrau getroffen die Drehbücher schreibt. Sie hat mir nahe gelegt auch zu schreiben aber ich bin mir nicht sicher ob ich es machen soll. Was sagst du?" Seine Meinung war ihr wichtig und fragte ihn deshalb auch nach seiner Meinung. Immer noch hatte sie ihren Kopf nach hinten geneigt und küsste dann selber seinen Hals. es war ein schönes Gefühl seine Haut an ihren Lippen zu spüren.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 20 Apr - 4:45

Ich war anders wenn er bei Estelle war. Er war lockerer und nicht der Geschäftsmann außer natürlich er wollte etwas von jemandem haben. Daher lachte er auch als sie meinte das sie ihn beim Wort nehmen würde. "Daran zweifel ich nicht." sagte er nur und nickte dann. "Ich werde mein bestes geben." sagte er nur und lief dann weiter durch das Museum. Nachdem er ihr von seinen neuesten Geschäften erzählt hatte meinte sie das sich das interessant anhörte was Ian nur bestätigen konnte. "Das ist es auch. Ich habe bis jetzt noch nicht auf diese Weise mit Magiern zu tun gehabt. Aber dieser ist ganz besessen davon Menschen zu jagen." erzählte er leise weiter während es noch immer so aussah als würde er nur ihren Hals küssen was er zwischen den Worten auch immer wieder tat. Doch musste er dann etwas schmunzeln. "Nein liebes das hätte ich auch nicht erwartet. So eng arbeiten ich mit ihnen nun auch nicht zusammen. Aber sie sind harte Geschäftspartner. Sie wissen was sie wollen. Aber dafür haben sie auch einiges zu bieten. Die erste Frau hat Dean mir schon vorbei gebracht. Sie kommt aber nicht in die Bar denke ich." Ian fing an neben den Küssen auch seinen Körper an ihr zu reiben. Lange hatte er sie nicht mehr gespürt und sehnte sich nach ihren Berührungen. "Du unterhältst dich mit Menschen? Einfach so?" fragte er da das doch recht selten vor kam. "Baby wenn du schreiben willst dann mach es doch einfach. Du weißt das ich dich bei allem unterstütze." hauchte er ihr in das Ohr und ließ seine Hände über ihren Körper wandern. Das sie beide mitten in einem Museum standen interessierte ihn dabei nicht wirklich.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   So 28 Apr - 8:45

Als Ian schmunzelte musste Estelle doch etwas lächeln. Die beiden kannten sich sehr gut und verliebt war Estelle in ihn und fühlte durch ihre Liebe manchmal wie ein frisch verliebter Teenager. Ihre Liebe zu ihm ging schon sehr lange und sie hätte nie damit gerechnet dass diese Liebe so lange halten würde. Doch sie wollte nur ihn egal wie sie ihn auch bekam. Er versprach ihr dass er sein bestes geben würde und da war sie sich sicher denn sie wusste dass wenn er sich mit anderen Frauen vergnügte er dennoch immer wieder zu ihr kam und manchmal hatte sie sogar auch etwas davon. Estelle hörte ihm zu denn egal was er tat sie interessierte sich für ihn. Als er meinte dass dieser Dean Ian schon die erste Frau brachte horchte sie umso genauer auf und drehte ihren Kopf leicht zur Seite. "Aha, und was passiert mit der Frau stattdessen?" fragte sie nach und seufzte leise als er seinen Körper an ihren rieb.

"Ja ich habe mich mit dieser Frau unterhalten und sie ist wirklich sehr nett. Sie schreibt halt Drehbücher und sie liebt diesen Beruf sehr. Nur ich habe um einiges mehr erlebt als sie wahrscheinlich selber und könnte einiges für die menschen an Fantasy darstellen. Ich denke ich werde weiterhin mit ihr in Kontakt bleiben denn sie ist wirklich sympatisch." Als sie seine nächsten Worte hörte lächelte sie wieder und drehte sich dann direkt zu ihm um und legte ihre Arme um seinen Nacken. "Ich weiß, Darling und das liebe ich an dir." Sie küsste sanft seine Mundwinkel und währenddessen sprach sie zu ihm. "Wenn du nicht aufhörst werde ich dir gleich die Kleider vom Leib reißen. Ich habe dich viel zu lange nicht gehabt und ich sehne mich sehr nach dir, genauso wie mein Körper sich nach dir sehnt." Nach diesen Worten küsste sie ihn leidenschaftlich und innig und drückte ihren Körper mehr an seinen.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   So 28 Apr - 23:29

Ian war klar das Estelle aufhorchen würde wenn ihr sagte das diese Frau die Dean ihm gebracht nicht für die Bar war. "Du bist doch nicht etwa eifersüchtig?" hauchte er ihr ins Ohr. "Ihr Blut ist etwas besonderes. Sie richt köstlich. Ich bekomme für ihr Blut einiges mehr wenn ich es richtig verkaufe als es einfach nur so in der Bar an zu bieten. Dazu sieht sie gut aus. Ich werde mir noch etwas für sie überlegen." sagte er nur und sagte ihr natürlich nicht was er sonst noch so mit ihr gemacht hatte. Das war immer so. Ian erzählte nichts von anderen Frauen es sei den Estelle würde ihn danach fragen oder sagen das sie alles wissen wollte aber auch das kam nur selten vor. Doch hörte Ian jetzt erst einmal ihr zu als sie von dieser Frau erzählte die sie kennen gelernt hatte. "natürlich hast du mehr erlebt als sie. Ich gehe mal nicht davon aus das sie auch schon über 200 Jahre alt ist. Aber meinst du es ist so gut wahre Geschichten zu schreiben? Auch wenn sie für die Menschen nur reine Fantasie sein soll. Ich werde dich unterstützen wenn du das machen willst aber du solltest dir gut überlegen was du alles schreibst. Es wird weder am Geld geschweige den an deinen Ideen scheitern." antwortete er ihr und küsste sie dann innig. Doch musste er wieder leicht lachen als Estelle zu ihm meinte das sie ihm gleich die Kleider von Leib reisen würde wenn er nicht aufhören würde. "Später Darling. Aber glaube mir nicht nur du hast mich und meinen Körper vermisst." sagte er ihr und zuckte dabei leicht mit der Augenbraue. "Jetzt wollen wir uns die Bilder angucken und dann vielleicht noch ein bisschen was einkaufen."
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 7 Mai - 7:28

Erstmal würde sie nicht auf seine Frage wegen der Eifersucht eingehen sondern hörte ihm weiter zu. "Sie sieht gut aus?" brachte sie leise fragend hervor und zog eine Augenbraue nach oben. Natürlich war sie eifersüchtig und würde keine genauen Details erfahren wollen, denn es würde sie wahrscheinlich sehr schmerzen. Doch irgendwie wollte sie es doch erfahren, denn was das betraf war Estelle masochistisch veranlagt. Nein, jetzt würde sie nicht weiter fragen wollen.

Was ihre Idee betraf sprach sie weiter und sie wusste dass Ian ihr zuhören würde, dies hatte sie schon immer an ihm geschätzt. "Als erstes kann ich ja mit unserer Liebesgeschichte anfangen. Die Menschen wollen doch Herzschmerz pur und da ist unsere Lovestory doch schonmal sinnvoll." sagte sie lächelnd und kniff kurz in seinen Po. "Ja, ich weiß dass es an all dem nicht scheitern würde und noch habe ich diese Idee nicht ausgereift und würde mir noch wirklich überlegen ob ich es wirklich machen will. Aber ich werde mich denke ich nochmal mit Lucilja treffen, so heißt sie. Denn ich denke dass ich hier helfen könnte und dies würde eine gute Chance sein mir das mal genauer anzusehen und dann kann ich immer noch entscheiden ob ich es machen soll."

Leicht seufzte sie als Ian sie auf später vertröstete was ihre Lust betraf und doch lächelte sie ihn an. "Okay, ich werde warten und dann wirst du fällig sein, mein Lieber. Warum sind wir hierher gekommen? Ich schaue mir doch viel lieber dich an. Aber nun gut, lass uns weiter gehen." Somit stolzierte sie weg und grinste ihn lasziv an. "Später können wir bestimmt Dessous kaufen, damit ich dich willenlos machen kann, was denkst du?" fragte sie ihn während sie sich ein Gemälde anschaute wo zwei Personen abgebildet waren die sich anscheinend innig liebten.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Mo 13 Mai - 23:50

Ian spurte den innerlichen Kampf von Estelle und er konnte sie azpuch verstehen. Sie liebte ihn so wie er auch sie liebte doch wusste sie eben auch das sie nie die einzige Frau in deinem leben sein würde. "Ja sie sieht gut aus aber nicht so verdammt sexy wie du." Flüsterte er ihr in das Ohr und gab ihr dann einem Kuss auf die Wange. "Du weist das ich nur dich liebe. Ie anderen bedeuten mir nichts." fügte er dann noch hinzu und sah ihr n die Augen. Es gab zwar noch eine Frau die sein Interesse geweckt hatteaber da er noch nicht wusste wie das alles weiter gehen würde sprach er es ihr gegenüber noch nicht an. Jetzt zählte sie und ihre wünsche. "Du willst unsere Geschichte auf schreiben und zu einem Drehbuch machen?" Ian wollte sie unterstützen doch wusste er noch nicht so recht was er von dieser Idee alten sollte. "Wenn du das machst dann aber bitte nicht eins zu eins. Ich möchte nicht das da Schlussfolgerungen gezogen werden." sagte er dann noch dazu denn natürlich freute er sich das sie etwas gefunden hatte was in gefiel und das sie jemanden gefunden hatte mit dem sie sich gut verstand auch wenn es ein Mensch war.

"Du solltest mir mehr über diese Licilja sagen und vor allem auch wie sie aussieht damit meine Leute sie in Ruhe lassen." Die angestellten von Ian waren immer und Überfall unterwegs um neue Menschen ran zu schaffen damit die bar nie auf dem trockenen lag. "Hat sie Freunde oder verwandte hier. Jemand der bemerken wurde wenn sie plötzlich weg ist?" fragte er sie da r genau wusste wo nach seine Leute dichten da er ihnen diese Anweisungen natürlich gegeben hatte. Als sie ihm in den po kniff knurrte er spielerisch und hatte ein leichtes funkeln in den augen. Er liebte diese Spielchen und wurde sie sich am liebsten gleich packen und an einen Ort bringen wo sie ungestört waren. "Ich gucke dich auch gerne an süße doch wollte ich heute auch etwas mit dir unternehmen. Der Tag gehört dir ganz alleine wenn du dann noch weiter einkaufen gehen willst dann machen wir das." Ian wurde Estelle heute jeden Wunsch erfüllen
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Mi 15 Mai - 7:18

Als er meinte dass diese Frau nicht so sexy wie sie war grinste sie ihn an und zeigte mit ihrem Zeigfinger auf ihn und legte ihren Kopf etwas zur Seite. "Das will ich für dich hoffen Liebling, sonst müsste ich diese Frau umbringen." flüsterte sie ihm zu und zwinkerte dann. Sowas würde sie zwar nicht machen aber manchmal kam ihr schon dieser Gedanke. "Nein, ich will es nicht direkt zu einem Drehbuch machen aber so als Buch wäre es bestimmt nicht schlecht. Und du kannst dich auf mich verlassen dass ich es mit Sicherheit nicht so übernehmen werde wie es wirklich war, vor allem werde ich das Aussehen und Namen ändern. Da nur wir wissen was war würde es zwar kein Problem darstellen aber ich will dich nicht damit gefährden." versicherte sie ihm und gab ihm noch einen Kuss.

Auf seine Bitte ihm etwas über Lucilja zu sagen blieb sie stehen und sah ihn an. "Lucilja ist eine kleine zierliche Person, zumindest erscheint sie so, da sie so dünn ist, sie hat rote Haare. Auch hat sie gräuliche Augen. Aber wenn sie eine Drehbuchautorin ist dann wird man sie im Internet finden können. Aber ob sie Verwandte hat weiß ich nicht, aber sie wohnt alleine in einem Haus etwas abseits. Ich habe sie bisher einmal getroffen." sagte sie ihm aber sie fand es schade dass sie nicht mehr über Lucilja sagen konnte.

Leise schnalzte sie mit der Zunge und zwinkerte ihm zu. "Okay, ich würde gerne diese Bild haben fürs Schlafzimmer. Das könnte uns wahrscheinlich antörnen, so wie die beiden sich darauf lieben. Was sagst du dazu?" fragte sie ihn und drehte sich zu ihm um. "Wir brauchen es zwar nicht aber ein bisschen Fantasie wäre durchaus nicht schlecht." sagte sie mit einem spielerischem Ton und grinste ihn frech an.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 18 Mai - 4:59

"Wenn du sie töten willst, lasse sie bitte ausbluten. Ihr Blut wird mir eine Menge einbringen." sagte er zu ihr da ihm der Körper der Frau nichts bedeutete. Er hatte nur interessant an ihrem Blut. Das er Sex mit ihr hatte war für ihn nicht von Bedeutung. Sie sah gut aus und hatte gut gerochen daher wollte er sie haben und hatte sie sich genommen. Auch wenn es nicht ausgesprochen wurde war er sich sicher das Estelle wusste was da gelaufen war aber auch wenn er sich dachte das sie es eh schon wusste rieb er es ihr nicht unter die Nase. Damit war das Thema für ihn auch erledigt es sei natürlich Estelle wollte doch noch mehr wissen. Antworten würde er ihr ehrlich, so wie er es immer tat. "Du willst also nur ein Buch schreiben? Und ich dachte schon ich kann mich dann mal als Schauspieler versuchen." scherzte er und zwinkerte ihr zu. "Ich werde dir bei allem helfen wo du meine Hilfe brauchst." bestätigte er seine Worte von vorhin noch einmal. "Ich vertraue dir das du es so schreiben wirst das wir keine Probleme bekommen." sagte er dann noch und hörte ihr weiter zu als sie anfing die Frau mit der sie sich unterhalten hatte zu beschreiben. "OK ich werde die Beschreibung weiter leiten damit ihr nichts passiert. Zumindest vor meinen Leuten ist sie dann sicher." Ian wollte natürlich nie Anden bei sich haben mit dem Estelle sich angefreundet hatte. Er wusste zwar nicht so recht was er davon halten sollte aber auch sie sollte ihren Spaß haben und wenn der darin bestand das sie einen Menschen als Freund hatte dann sollte das eben so sein.

Ian hatte sich das Bild vor dem sie die ganze Zeit gestanden hatten noch nicht einmal richtig angeguckt aber nachdem Estelle meinte das sie es haben wollte sah er es sich dann auch an. "Brauchen werden wir es nicht das stimmt wohl aber ich findd das Bild auch schön und denke das es sehr gut bei uns in das Schlafzimmer passen würde." antwortete er und sah sie dann an nachdem sie sich zu ihm umgedreht hatte. "Wie währe es mit einem Akt Bild von dir?" fragte er er sie dann und grinste dabei leicht.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   So 19 Mai - 5:17

"Ich werde es mir überlegen mein süßer!" Sagte sie zu ihm wegen dem ausbluten lassen. Vielleicht sollte sie langsam wirklich in Erwägung ziehen alle Frauen umzubringen die in die Nähe von Ian kamen und mit ihm auch intim waren. Doch so eine Kriminelle Ader hatte sie noch nicht entwickelt. Estelle wollte es Ian nicht noch schlimmer machen, von daher ließ sie es einfach sein.

Immer noch war das Buch Thema und sie war froh dass Ian sie unterstützen wollte, dafür liebte sie ihn einfach viel zu sehr. "Du als Schauspieler? Du kannst alles machen, aber nur wenn ich dann meine Rolle übernehmen werde. Dann geht das natürlich klar." Sagte sie lächelnd und hörte ihm zu was er ihr noch sagen wollte. "Ich würde nie zulassendes du in Gefahr kommen wirst und da werde ich auch drauf achten dass dies nicht wegen mir passieren wird. Ich brauche dich doch noch." Gestand sie ihm mit leiser stimme und streichelte sanft seinen Arm. "Ich bin dir was schuldig dass ihr dann nichts passieren wird. Ich würde nämlich die Möglichkeit haben weiterhin mit ihr Kontakt zu haben." Antwortete sie ihm ehrlich auch wenn es vielleicht komisch war dass sie dann mit einem Menschen verkehrte aber ihr selber war das Wesen mehr als egal. Solang sie nicht von diesem umgebracht wurde.

Ian stimmte ihr zu was das Bild betraf und sie strahlte ihn an. "Okay, dann ist es so gut wie gekauft." Sagte sie freudestrahlend und nahm ihn nochmal in den Arm. "Von mir ein Aktbild? Ich bin dafür, wenn ich eins von dir bekommen werde. Denn wenn du etwas zu gucken hast, will ich sich auch sehen wollen. Und wenn du nicht bei mir bist dann kann ich vielleicht nur durch den Anblick deines Bildes feuchte Träume bekommen." Sagte sie grinsend. "Vielleicht wäre auch eine Skulptur von dir sehr schön anzusehen denn dann könnte ich sie auch anfassen." Versuchte sie ihn zu necken und zwinkerte ihm zu und drehte sich wieder rum und ging weiter. Estelle sah sich weiter um doch dieses Bild würde sie am liebsten schon jetzt ins Schlafzimmer hängen. "Ich weiß nicht ob mich noch etwas so inspirieren wird wie das Bild von eben. Vielleicht sollten wir einfach woanders hingehen." Schlug sie vor und sah Ian wieder an.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 21 Mai - 7:59

Ian wusste wie Estelle so guckte. Die beiden kannten sich nun schon eine halbe Ewigkeit und Ian war noch immer glücklich mit der Wahl die er er damsl getroffen hatte. Er hatte sich sie raus gesucht und sehr viel Geduld beweisen bis sie sich für ihn entscheiden hatte. Ian nahm sich oft einfach das was er wollte doch wenn er eine Frau wirklich für sich haben wollte wollte er das sie freiwillig zu ihm kam. Genau das gleiche machte er jetzt auch bei Samantha von der Estelle noch immer nichts wusste. Wie eben schon gesagt wusste er genau wie sie guckte und er wusste das es ihr nicht gefallen würde wenn er sich eine weitere Frau fest ins Haus holen würde. Doch dieses Thema wollte er jetzt nicht besprechen. Heute war ihr Tag und dieses Thema würde mit Sicherheit alles kaputt machen.

Also sie dann meint das sie ihre Rolle spielen wollte nickte Ian." aber natürlich, wer sollte die auch sonst spielen?" fragte er leicht entsetzt. "Du weist das dich niemand ersetzten kann. Nicht einmal in einem Film." Nochmals vergewisserte Estelle ihm das sie nie etwas machen würde das ihm schaden würde und das war etwas was Ian auch ohne ihr versprechen wusste. "Ich weis Darling. Ich weis. Es geht hier aber nicht nur um mich. Du weist das es sehr aufmerksame Menschen gibt. In dem Film sollte einiges einfach abgewandelt werden. Nachher denken die Menschen noch das alle mit glauben Augen auch Vampire sind." Es gab einfach gewisse Anzeichen woran man einen Vampir erkennen konnte und die sollten in diesem Film öd auch in einem Buch nicht gezeigt werden. Es gab unter den Menschen immer welche die das alles glaubten und das könnte einfach zu einem Problem werden. "Darling ich würde nie jemandem etwas antun der dir am Herzen liegt. Egal was für ein Wesen es ist." fügte er dann noch hinzu und betrachtete wieder das Bild.

"Ich werde dafür sorgen das es noch heute bei uns im Schlafzimmer hängt. Und dein Akt Bild werden wir gleich daneben auf hängen." sagte er zu ihr und gab ihr einen leichten klaps auf den po. "Du willst auch ein Akt Bild von mir? Bei mir gibt es nichts zu gucken. Aber ich habe nicht die kraft dir diesen Wunsch ab z schlagen also werde ich dir wohl diesen Wunsch erfüllen müssen." scherzte er dann auch wenn er fünkchen Wahrheit mit drinnen steckte. "Und wo genau möchtest du jetzt hin gehen?" fragte er sie da sie meinte das sie wo anders hin gehen wollte. "Mir hat deine Idee mit der Unterwäsche recht gut gefallen aber ich glaube dann muss ich dich auch verführen weil dich so zu sehen und dich nicht an zu fassen werde ich nicht schaffen.".
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   So 26 Mai - 8:36

Für estelle war es immer etwas schwierig gewesen wenn Ian sich den Spaß von anderen Frauen nahm. Sie selber würde es nicht machen, denn für sie zählte nur ein Mann. Natürlich war es schonmal vorgekommen dass sie sich eine Frau geteilt hatten aber sie selber würde nie für Spaß jemanden suchen. Dafür hatte sie Ian, wobei sie ihn noch für ernsthafte Gespräche oder auch mal lustige Gespräche hatte. Ian war für sie ein besonderer Mann gewesen und dies würde er immer sein. Als sie sich für ihn entschieden hatte war sie zwar glücklich aber auch traurig weil sie jeden in ihrer Familie verloren hatte. Wäre dies nicht der fall gewesen dann hätte Ian mit ihr Geduld haben müssen. "Nur ich kann mich selber spielen. Aber lassen wir uns nicht weiter darüber reden, denn noch ist dies nicht so weit denn erstmal muss ich anfangen überhaupt die Bücher zu schreiben und dann darf erstmal gelesen werden. Dich kann auch niemand ersetzen, Darling." Sagte sie mit zuckersüßer stimme und klimperte einmal kurz mit ihren Wimpern.

"Ich weiß, was auf dem Spiel steht wenn ich es mache und du wirst eh der erste sein der dann das Buch lesen wird. Ohne dass du erlesen wirst, wird es kein andrer zu lesen bekommen." Ihr war klärendes sie was das betraf vorsichtig sein musste, denn sie selber wollte keinesfalls auffallen. Bei ihr würde das Risiko nicht so hoch sein wie bei Ian aber sie war auch schonmal inmitten von Menschen und deshalb musste sie aufpassen. "Ich weiß dass du das nicht machst. Dafür liebe ich dich auch mein schöner Mann." Sagte sie mit einem Grinsen und zwinkerte ihm zu.

Als sie hörte was er wegen dem Bild sagte sah sie ihn liebevoll an. "Du machst für mich alles möglich und damals hätte ich nie im Traum daran gedacht dass mir das mal möglich sein würde. Hätte ich dich nie getroffen wäre ich wahrscheinlich als alte junge gestorben." Sagte sie und sprach dann auch gleich weiter. "Durch dich fühle ich mich lebendig. Dein Aktbild wird dann daneben kommen, denn selbst wenn du nicht bei mir sein wirst habe ich dich dann immer bei mir und kann meiner Fantasie freien Lauf lassen." Sagte sie mit einem schelmischem Unterton und grinste ihn frech an. "Bei dir gibt es eine Menge zu gucken und darüber bin ich wirklich sehr froh. Du bist mehrmals sexy, für dich gibt es da kein Wort für." Sagte sie und meinte es auch ehrlich so.

"Dann gehen wir Unterwäsche kaufen und mir ist es egal ob du die Finger von mir lassen kannst oder nicht. Ich lasse dich, egal wonnig sind, an mich ran. Oder du wartest und wir verschieben es dann bis wir Zuhause sind und dann kann ich dir die Unterwäsche höchstpersönlich präsentieren." Versuchte sie ihn so zu Reizen und stellte sich direkt vor ihn. "Lass uns das mit dem Bild regeln und dann gehen wir sexy Unterwäsche kaufen." Nach ihren Worten küsste sie ihn sanft doch löste sie sich von ihm und hakte sich bei ihm unter. "Lass uns gehen bevor ich dich hier auffressen werde.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Mo 27 Mai - 1:20

Nicken stimmte Ian Estelle zu als sie meinte das sie das jetzt noch nicht alles besprechen müssten da sie das Buch ja erst einmal schreiben musste. Sie hatte recht aber dennoch war es etwas was sie interessierte und wenn Estelle etwas interessierte war es bei Ian nicht anders. Er liebte sie und wenn sie einen Wunsch hatte wollte er ihr diesen erfüllen. "Ok lass uns das alles besprechen wenn er so weit ist." sagte er nur und hörte ihr dann weiter zu. Er zweifelte nicht daran das sie nie etwas machen würde das ihm schaden könnte doch gab es einfach Sachen die er vorher mit ihr absprechen wollte da sie so begeistert von alle dem war das sie vielleicht einfach zu schnell handeln könnte. Jetzt aber beließ er dieses Thema und würde es dann wieder aufgreifen wenn es so weit war. Als sie ihm sagte das er der erste währe der das Buch zu lesen bekommen würde grinste er bereit. "Ich hätte nichts anderes erwertet Darling." sagte er nur und gab ihr einen zärtlichen Kuss.

Die kleine Liebeserklärung die Estelle Ian gab sorgten dafür das seine Augen ein Leuten und Funkeln bekam. "Ich wüste auch nicht wo ich jetzt währe wenn ich dich nicht gefunden hätte. Ich bin froh das du dich für mich und mein Leben entscheiden hast." antwortete er ihr da er sie nie gezwungen hatte bei ihm zu bleiben. Ian wollte sie zwar haben doch wollte er sie nicht nur für eine Nacht sondern für immer. Die Frauen die er nur für eine Nacht hatte zwang er auch dazu doch würde er das nie machen bei einer Frau die für immer an seiner Seite stehen sollte. Dann kam sie wieder auf das Aktbild zu sprechen und meinte das es neben ihres kommen würde. "Ok damit bin ich einverstanden. Ich will zwei einzelne Bilder aber so das wir uns angucken wenn man die Bilder nebeneinander hängt. Ich werde mich nach einem Maler erkunden und alles in die Wege leiten wenn du das wirklich möchtest." sprach er weiter da er sie auch dazu nicht zwingen würde aber so wie Ian das schon mit bekommen hatte hatte ihr diese Idee recht gut gefallen.

Ian hörte Estelle noch weiter zu und jetzt lag in seinen Augen reine lust. Er würde sie auch jetzt hier sofort nehmen egal wie viele Menschen darum standen. Doch tat er es nicht sondern löste sich kurz von ihr um das Bild zu bezahlen. Er legte noch ein bisschen was oben drauf damit das Bild sofort zu ihm nach Hause geliefert wurde und dann ging er zu Estelle zurück. "Gut dann lass uns einkaufen gehen. Und auf das Angebot der privaten Modenschau zu Hause komme ich sehr gerne zurück. Welche Mann würde dazu nein sagen?" fügte er noch hinzu und lief dann mit ihr los. Sie verließen das Museum und stiegen wieder in ihr Auto das die ganze Zeit draußen auf sie gewartet hatte. Ian wies den Fahrer an wo er hin fahren sollte. Dann schloss er die Trennscheibe und fing an Estelle leidenschaftlich zu küssen. "Du solltest dir nicht zu viel Zeit lassen mit deinem Einkauf. Ich nehme dich sonst auch einfach in der Umkleidekabine."
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 1 Jun - 9:14

Es war wie immer schön wenn die beiden einfach mal etwas für sich machten. Selbst wenn sie nur redeten. So wie jetzt auch konnte sie mit Ian einfach über alles reden und auch wusste Estelle Sachen, selbst wenn sie nicht fragte. Dafür kannte sie ihn mittlerweile zu gut und für sie war es auch richtig so. So etwas gehörte einfach zu einer Beziehung. Nachdem sie gemeint hatte dass er eh der erste sein würde, dies zu lesen sah sie sein grinsen und automatisch musste sie ebenfalls grinsen. Seinen Kuss erwiderte sie auch.

Estelle hatte ihm eine kleine Liebeserklärung gemacht und sein funkeln in den Augen war atemberaubend. Kurz schnappte sie nach Luft und himmelte ihn an als sie seine Antwort darauf hörte. Selbst nach all den Jahren konnte sie sich keinen anderen Mann an ihrer Seite vorstellen und sie hatten auch einiges erlebt was sie doch zusammen geschweißt hatte. "Egal, was kommen würde, ich würde mich immer für dich entscheiden. Da kann kommen was will." sagte sie noch und auch ihre Augen hatten einen Hauch von Glanz erworben den sie am liebsten immer beibehalten wollte. Ian hatte eine Vorstellung wie die Bilder aussehen mussten und als sie seine Idee darüber hörte grinste sie ihn an. "Das ist wirklich eine tolle Idee und damit bin ich auf jeden Fall einverstanden. Warum haben wir das nicht schon früher gemacht?" fragte sie zu ihrer Antwort und sprach auch gleich weiter. "Ich bin mir sicher dass du einen perfekten Maler für uns finden wirst." sanft streichelte sie sein Gesicht und konnte einfach nicht glauben was für ein Glück sie mit diesem Mann hatte.

Estelle wollte ihrer Lust jetzt nicht Luft machen, vor allem nicht hier im Museum, denn ihn wollte sie ganz für sich alleine haben und heute ausnahmsweise mal nicht teilen wollen. Ian löste sich von ihr und bezahlte das Bild und kam wieder zu ihr zurück. "Du sagst auf keinen Fall dazu nein." sagte sie und lachte leise denn sie konnte es sich gut vorstellen wie diese private Modeschau ablaufen würde. Beide verließen das Museum und gingen zum Auto was davor stand. Als sie im Auto saßen bekam der Fahrer seine Anweisung und die Trennscheibe zog sich nach oben. Kaum war sie oben wurde sie von Ian geküsst. Diesen Kuss erwiderte sie nur allzu gerne und lächelte bei seinen Worten. "Vielleicht mache ich es extra und werde mir genau überlegen was ich nehmen werde und mir auch viel Zeit lassen werde mit dem anziehen. Ich denke auch dass du mir bei einigen Sachen behilflich sein könntest." sagte sie und rutschte auf seinen Schoss. Kaum hatte sie gesessen fing sie wieder an ihn leidenschaftlich zu küssen. Gerade kam ihr auch die Frage wie sie es so lange ohne ihn aushalten konnte. Jetzt war es für sie undenkbar und wollte ihn immer mehr.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 1 Jun - 22:57

"Du weißt halt was gut ist." scherzte er nun leicht und zuckte leicht mit der Augenbraue. "Ich musste lange genug warten bis du die richtige Entscheidung getroffen hast." Ian musste bei ihr wirklich Geduld beweisen auch wenn das nicht wirklich eine seiner Stärken war aber es hatte sich gelohnt und er wusste da es sich auch bei Samantha lohnen würde wenn er sie dann endlich so weit hatte das sie sich für ihn entscheiden würde. Auch Ian fand die Idee sehr schön das sie sich beiden lassen malen würden und hatte auch schon genaue Vorstellungen wie die Bilder aussehen sollten. "Ich werde mich persönlich darum kümmern das wir einen guten Maler bekommen." sagte er und machte damit auch klar wie wichtig er das nahm. Ian kümmere sich selten persönlich um Sachen und übernahm dieses immer nur wenn es um etwas ging das ihm wirklich am Herzen lag und das niemandem sonst anvertrauen würde.

Nachdem sie nun in ihrem Auto saßen und Ian dem Fahrer gesagte hatte wo er sie hin bringen sollte setzte Estelle sich auf seinen Schoss. Ihre Worte machten ihn sehr an daher fuhr er mit seinen Händen über ihre Oberschenkel und wanderte dann mit einer Hand zwischen ihre Beine. "Ich kann dich auch gleich hier nehmen und wir verschieben das mit dem Einkauf." sagte er leise und hatte schon die Hand an dem Knopf für die Trennscheibe um dem Fahrer zu sagen das er einfach durch die Gegen fahren sollte bis er ihm etwas anderes sagte. "Oder ich nehme dich in der Umkleide aber da währe ich mir nicht so sicher das wir lange ungestört sind. Ich weiß doch das du nicht leise sein kannst." sprach er dann weiter und hatte ein lustvolles funkeln in den Augen.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 4 Jun - 7:51

Über seinen kleinen Scherz musste Estelle doch etwas grinsen, denn er hatte recht. Estelle wusste genau was gut für sie war und Ian war es am Anfang für sie und er war es heute immer noch. "Gib zu, das warten hat sich gelohnt. Für uns beide, denn heute sind wir glücklich und leben ein sorgenfreies Leben." sagte sie und lächelte ihn liebevoll an. Estelle hatte lange darüber nachgedacht ob sie zu Ian gehen sollte doch als ihr Bruder sich dafür entschieden hatte zu heiraten und das Land zu verlassen und kurz vorher ihre Altern gestorben waren wusste sie, als sie Ian wieder gesehen hatte, wohin sie gehörte. Ihre Entscheidung hatte sie keineswegs in Frage gestellt, denn er war immer für sie da und liebte sie, worüber sie sehr froh war. So einen Mann konnte man sich nur wünschen.
Als er meinte dass er sich um einen Maler kümmern würde nickte sie, denn darauf konnte sie sich verlassen, da er ein zuverlässiger Mann in ihren Augen war.

Da Estelle nun auf seinem Schoss saß spürte sie seine Hände auf ihren Oberschenkeln die weiter nach oben wanderten. "Nein, nicht hier im Auto, denn wenn wir einmal anfangen will ich dich lange, sehr lange." sagte sie und fing an an seiner Unterlippe zu knabbern. Selbst wenn sie es tat machte sie es an. Kurz hörte sie auf und grinste ihn frech an. "Den Einkauf werden wir jetzt nicht machen. Dies werde ich alleine in Angriff nehmen und wenn ich fertig bin bekommst du deine exklusive Modenschau mit meinen Dessous von mir. Und da wird es mir egal sein ob du in deinem Büro bist oder zuhause. Jetzt will ich mit dir nach Hause und mir nehmen was ich lange nicht mehr hatte und es in vollen Zügen genießen." hauchte sie ihm entgegen und küsste ihn leidenschaftlich und fing an sich an ihm zu reiben. Gerade liebte sie dieses Spiel und wollte nur noch schnell nach Hause.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 8 Jun - 20:24

"Natürlich hat sich das warten gelohnt." bestätigte er ihre Worte und schenkte ihr einen Kuss. Ian war glücklich mit ihr und das wusste sie auch genau so wie er wusste das sie mit ihm glücklich war. Es gab nichts was Ian ändern wollte und doch lag sein Interesse auch noch bei einer andere Frau. Ab und an gingen Ian die Gedanken durch den Kopf Estelle darauf an zu sprechen doch konnte er sich gut vorstellen wie sie darauf reagieren würde. Seine einzige Chance war das Samantha ihr auch gefallen würde. Doch jetzt war auf keinen Fall der richtige Zeitpunkt um dieses an zu sprechen. Die beiden hatten sich einige Zeit nicht mehr gesehen da Ian mal wieder in arbeit versunken war und er hatte ihr versprochen heute nur für sie da zu sein und das würde er einhalten und nicht über eine andere Frau reden.

"So so jetzt auf einmal willst du nicht mehr einkaufen gehen?!" sprach er zu ihr und hatte dabei ein leichtes funkeln in den Augen. "Und wenn ich dich jetzt hier haben will? Hier im Auto damit ich mich daran erinnern kann jedesmal wenn ich unterwegs bin?" fragte sie und legte den Kopf leicht schief. Er wusste das es ihr schwer fiel solchen Sachen zu widerstehen. "Sag mir was ich mit dir machen soll und ich werde es tun." hauchte er ihr dann in ihr Ohr und fing leicht an daran zu knabbern. Die Hände von Ian wanderten noch immer über den Körper von Estelle und er würde damit auch nicht aufhören den er wollte sie spüren und das am ganzem Körper. "Nimm dir was immer du willst, es gehört alles dir."
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 29 Jun - 9:15

Estelle strahlte Ian an als er ihr bestätigte dass sich das warten gelohnt hatte. Dem konnte sie nur zustimmen und man konnte ihr ansehen dass sie mehr als glücklich war. Jetzt würde sie ihn einfach nur genießen wollen und alles mitmachen was er wollte, denn sie war sich sicher dass er es auch bei ihr machen würde. Alles was sie heute mit ihm machen wollte würde er ohne zu zögern zustimmen. Dies war natürlich sehr aufregend für sie und sie wollte es ausprobieren und wer weiß vielleicht war es heute soweit.

"Nein, jetzt will ich nur noch dich und das ganz nah an meiner Seite. Einkaufen kann ich immer noch und dich dann überraschen." antwortete sie ihm und biss ihm sanft in die Unterlippe. Auf seine Frage zog sie lächelnd eine Augenbraue nach oben. "Klar würde es mir gefallen aber wir haben jetzt lange Zeit gewartet und dann machen uns die paar Minuten auch nichts mehr aus. Irgendwann werden wir Sex hier in diesem tollen Auto haben während der Chauffeur uns durch die Gegend fährt. Es wird sehr aufregend, Darling." sagte sie leise und fing an an seinem Hals zu knabbern. Eigentlich konnte sie so etwas nicht widerstehen und gerade hatte sie auch Mühe deswegen aber sie riss sich auf jeden Fall zusammen. "Du kannst dafür sorgen dass wir bei uns zuhause sind damit wir uns gegenseitig verwöhnen können und nehmen können bis es uns vor Lust zerreißt. Sorg dafür dass er was schneller fährt damit wir schnell zuhause sind." hauchte sie ihm entgegen und genoß es sehr als er sie liebkoste. Aufreizend bewegte sie ihre Hüften an seinem Unterleib und grinste ihn frech an.

Dann nahm sie sein Gesicht in ihre Hände und fing wieder an ihn leidenschaftlich zu küssen. Dabei setzte sie ihre Zunge ein und genoss die Zärtlichkeiten mit ihm. Sie hoffte nur dass der Fahrer nicht allzu lange brauchte um sie nach Hause zu bringen denn sonst würde sie hier im Auto in Flammen stehen und ihre Klamotten vom Leib reißen.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 9 Jul - 7:01

Ian freute sich schon darauf sich die Sachen an zu gucken die Estelle dann kaufen würde auch wenn er selber gerne mit dabei gewesen währe um ihr bei der Auswahl zu helfen. Ian war kein Mann der sich gelangweilt in eine Ecke setzte sondern einer der sich selber um guckte und für die Frau etwas mit aussuchte das ihm gefiel. "Du willst eine Modenshow für mich machen? Wenn du willst lasse ich dir eine Laufsteg aufbauen oder irgendwas anderes. Eine Lapdance Stange zum Beispiel." sagte er und zuckte dabei einmal mit seiner Augenbraue. Natürlich gefiel ihm der Gedanke sie an so einer Stange tanze zu sehen doch wusste er nicht wie sie selber zu etwas stand. "Ich sehe das als Versprechen an." sagte er zu ihr als sie meinte das sie bald einmal Sex in seinem Auto haben würden während sie sich durch die Straßen fahren ließen. Ihre Worte das er ja dafür sorgen könnte das sie schneller zu hause waren lies er sich nicht zwei mal sagen. Ian betätigte den Sprechknopf und sagte seinem Fahrer das er so schnell wie möglich nach Hause fahren sollte. Ian konnte sich darauf verlassen das sein Fahrer alles dafür geben würde um dieses auch um zu setzten doch würde er dabei nie das Leben anderer gefährden oder so fahren das er von der Polizei angehalten wird. "Du lässt mich also wirklich warten bis wir zu hause sind? Dafür habe ich aber mindestens einen Wunsch frei." legte er einfach so fest und grinste dabei leicht. Wie Estelle sich auf seinem Schoss bewegte machte ihn fast verrückt und er hoffte das sie bald zu Hause waren. Als Estelle sich zu ihm runter beugte und anfing ihn zu küssen erwiderte er diesen nur zu gerne.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 16 Jul - 2:32

Estelle musste bei seinem Vorschlag lachen und legte dabei ihren Kopf in den Nacken. "Du bist unverbesserlich. Aber den Laufsteg brauchst du nicht machen. Die Stange würde mir eher zusagen da es Unterwäsche sein wird für dich. Und dann werde ich dich wieder heiß machen dass dir nichts anderes übrig bleibt als mich auf deinem Schreibtisch zu nehmen und bei der Arbeit wirst auch du immer an mich denken." sagte sie und lächelte ihn herausfordernd an. Sie würde es so einrichten dass sie ihm die Modenschau auf seiner Arbeit präsentieren wird. Das würde ein Spaß werden. Estelle würde ihn auf jeden Fall haben. "Du kannst es sehr gerne als Versprechen ansehen aber du wirst wenn dann nur mit mir hier Sex haben und mit keiner anderen." sagte sie und leckte über sein Ohr. Weiter darüber wollte sie nicht reden und auch nichts darüber hören.

Ian sagte seinem Fahrer dass er so schnell wie möglich nach Hause fahren sollte und dabei beobachtete sie ihn. Er sah wirklich verführerisch aus und sie musste sich selber zusammen reißen nicht hier und jetzt über ihn herzufallen. Als sie seine nächsten Worte hörte grinste sie ihn frech an. "Ja, ich lasse dich zappeln und ehrlich gesagt gefällt es mir sehr. Du willst einen Wunsch frei haben? Erzähl mir davon nachdem du in mir drinnen warst und dich heiß in mir ergossen hast." Mit diesen Wollte sie ihn reizen und rieb sich weiter an seinem Unterleib während er ihren Kuss erwiderte. 

Nach einiger Zeit kamen sie dann auch bei sich zuhause an und Estelle sprang fast aus dem Auto raus uns lief rückwärts auf das Haus zu und hatte dabei Ian im Blick. Grinsend öffnete sie die Tür und betrat das Haus. Drinnen fing sie an sich langsam auszuziehen und blieb dann auch stehen um auf ihren Liebsten zu warten. "Jetzt sind wir ungestört und können alles machen was wir wollen. Du kannst mich hier an der Wand direkt nehmen, oder doch auf dem Küchentresen oder direkt nach oben bringen und mich im Bett ausfüllen. Ich bin da ganz offen." hauchte sie ihm entgegen und neigte ihren Kopf leicht zur Seite.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Di 23 Jul - 8:16

Ian merkte das er sich wirklich zulange zurück gezogen hatte. Estelle wirkte ausgehungert aber auch Ian ging es nicht wirklich anders. Er wollte sie so sehr das er am liebsten sofort als er sie gesehen hatte die Kleider von Leib reißen wollte. Aber er halte zurück gehalten um diesen Tag mit ihr zusammen zu genießen und etwas zu unternehmen. Doch funktionierte dieses nicht wirklich lange. Estelle wollte ihn genau so wie er sie wollte daher entscheiden sich recht schnell doch wieder nach Hause zu fahren. In seinem Wagen heizten die beiden sich weiter an so das Ian es kaum noch aushielt. "Ok dann eben nur die Stange." sagte er und zuckte mit den Achseln. Die Vorstellung sie auf seinem Schreibtisch zu Büro zu haben gefiel ihm doch machte er dort auch Sachen von denen er wusste das sie ihr nicht gefallen würden. Er hatte ihr immer versprochen sie nicht dort zu nehmen wo er auch seine anderen Frauen hatte daher räusperte er sich leicht bevor er anfing zu reden. "Nicht in meinem Büro. Es sei denn du meinst das zu Hause." sagte er nur auch wenn ihm klar war das sie wusste warum er es nicht in seinem Büro machen wollte. Dieses Auto gehört nur uns." versprach er ihr und fing wieder an se zu küssen.

"Sage noch ein Wort und ich nehme dich hier und jetzt." raunte er sie mit heißer Stimme an und legte seine Hände fest um ihren Po. Ihm gefiel wie sie mit ihm sprach und alleine Vorstellung tief in sie ein zu dringen und ihr zu kommen machte ihn so sehr an das er es nicht mehr aushalten konnte. Lange würde Ian nicht mehr warten bis er tief in sie stoßen konnte doch musste er dieses auch nicht. Das Auto fuhr vor dem Haus vor und Ian und Estelle stiegen aus. Schon auf dem Weg zur Tür löste er den Knoten seiner Krawatte und zog sein Jackett aus. "Ich werde dich erst hier an der Wand nehmen. Dann in der Küche auf dem Tisch und dann im Bett. Und zum Abschluss noch in der Dusche." sagte er während er ihr dabei zu guckte wie sie sich auszog.
Nach oben Nach unten
Estelle Gordon
Ich bin der MODERATOR
Estelle Gordon


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Sa 24 Aug - 2:41

Die Luft knisterte nur so zwischen den beiden und estelle hatte auf jeden fall ihren Spaß dabei. Sie wollte Ian verrückt nach sich machen und bisher war es ihr gut gelungen. Nur schwer konnte sie sich noch zurück halten, doch zeigte sie es Ian nicht, denn sonst wäre ihre ganze Mühe umsonst gewesen. "Mit der Stange werde ich schon wissen was ich damit anfangen werde und ich werde meinen Spaß haben, genau wie du es auch haben wirst. Nein, das Zuhause wäre ganz gut, denn dort wird uns niemand stören und Zuhause können wir dann machen was wir wollen." Sagte sie und ihre stimme würde immer heiserer vor Lust und Leidenschaft. "Das schöne Auto wird irgendwann von uns benutzt und schon allein bei dem Gedanken bin ich schon feucht." Sagte sie und rieb weiter ihr Unterleib an seines. Bei seiner Androhung musste sie doch auflachen, doch es würde ihr gefallen, trotzdem wollte sie es genießen und gerade wollte sie Ian einfach nur Zuhause genießen wollen. 

Während sie zum Haus gingen Wüste sie nicht dass Ian dabei war sich auszuziehen, dies be,erste sie erst als sie sich zu ihm umgedreht hatte. Grinsend Biss sie sich auf ihre Unterlippe und zog sich weiter aus. Nun stand sie nur noch in reizender Unterwäsche vor ihm. "Ich hoffe dir gefällt was du hier siehst." Sagte sie und ging langsam auf ihn zu. Bei ihm angekommen knöpfte sie ihm das Hemd auf und legte eine Spur heißer Küsse auf seine haut. Doch je mehr sie von seinem Körper sah umso schlimmer würde es um sie. Beim letzten Knopf angekommen riss sie ihm das Hemd vom Körper und die Hose öffnete sie blitzschnell. Seine beachtliche Erektion zeichnete sich deutlich durch seine Unterwäsche ab und fast fing sie an zu sabbern. Estelle hatte noch ihre High Heels an und sie wollte dass Ian sie so nehmen würde. Sie legte ihre arme um seinen Nacken und fing wieder an ihn zu küssen. "Nimm mich jetzt Ian. Ich halte es kaum noch aus." Nuschelte sie während sie ihn küsste und konnte nicht anders, denn wenn er sie jetzt nicht nehmen würde, würde sie explodieren.
Nach oben Nach unten
Ian Blacktiger
Ich bin der ADMIN
Ian Blacktiger


BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   Fr 13 Sep - 22:14

"Baby, mir gefällt immer was ich sehe." antwortete er ihr und musterte sie dabei. "Auber im Augenblick gefällt es mir besonders." sie so zu sehen brachte ihn gerade fast um den Verstand doch blieb er einfach so stehen und lies sie machen. Estelle fing an ihn aus zu ziehen was Ian nur all zu gerne über sich ergehen lies. Als auch er dann nur noch in seiner Boxershorts vor ihr stand und er ihre Bitte hörte, schmunzelte er leicht. "Willst du ihn spüren?" fragte er sie und legte ihr Hand in seinen Schritt. "Dreh doch um." befahl er ihr und drückte sie dann mit den Bauch gegen die Wand. "Hände an die Wand." haucht er ihr mit bedrohlicher Stimme in das Ohr. Nun glitten seine Hände über ihren Körper. Er war zärtlich dabei doch schlug er ihr dann ohne Vorwarnung auf ihren Po. "Weil du mich so extrem heiß gemacht hast." begründete er sein Handeln und stellte sich dann dicht hinter sie. Er zog sie nun auch die Boxershorts aus und rieb sein Glied leicht an ihren Pobacken. Mit einer Hand drückte er Estelle im Rücken weiter gegen die Wand während die andre Hand weiter über ihren Körper wanderte. Von hinten griff er zu ihr nach vorne und lies seine Hand seitlich unter ihren Slip wandern. Er spaltete ihre Schamlippen und fing an in langsamen Kreisen ihren Kitzler zu massieren. "Hmmm..." stöhnte er er merkte wie erregt sie schon war. Einen Augenblick führte er dieses noch weiter doch wollte auch er sie richtig spüren. Dann schob er ihren Slip ein bisschen zur Seite und zog ihr Becken weiter zu sich ran. Dann stieß er zu und drang dabei tief in die ein. Ian stöhnte auf und fing auch gleich an sich schnell in ihr zu bewegen. "Du gehörst mir." raunte er und drückte sie noch immer mit einer Hand gegen die Wand.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?   

Nach oben Nach unten
 
Erotische Kunst oder doch lieber was klassisches?
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
together for eternity :: Herzlich Willkommen :: Abgeschlossene Szenen-
Gehe zu: